Brötchenteig

Frage

5
Kommentare

Ich hätte gerne mal gewusst ob man frischen Brötchenteig über Nacht im Kühlschrank aubewahren kann? Um ihn dann morgens zu verarbeiten....

aldie
Ja !

Jeden Hefeteig kann man begrenzte Zeit ( 24 St.) zugedeckt im Kühlschrank aufbewaren und anschl. Problemlos verarbeiten.

Danke

Super ;-)))), vielen Dank.

nika
Er wird sogar noch besser,

da er dann kalt geführt wird. Wenn Du Deine Brötchen schon formst und in einer Springform aufbewahrst (mit Folie abgedeckelt) und am nächsten Morgen ein wenig auf Zimmerwärme bringst, dann kannst Du die Brötchen als sogenannte Sonnenblume oder Brötchenkranz direkt in den heißen Ofen schieben und backen.

Liebe Grüße und gutes Gelingen, Deine nika

fee017
Hefeteig im Kühlschrank

Bin absolut der gleichen Meinung, das funktioniert super! Habs auch probiert, nachdem mir meine Nachbarin erzählt hat, sie hat den Hefeteig in den Kühlschrank gestellt, wei lsie am Abend keine Lust mehr hatte ihn zu verbacken und am nächsten Tag erhielt sie die leckersten Brötchen, die sie je gemacht hat! Besitze auch ein Rezept für Blinis, bei dem der Teig über Nacht in den Kühlschrank wandert und sie wurden spitze, der Teig ging wunderbar auf!

auchwas
Hefeteig im Kühlschrank auf Vorrat

Man kann Hefeteig mit Wasserangesetz 5 Tage, abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen und immer ein Teil davon nehmen  etwas Raumtemperatur annehmen, lassen,  durch gekneten und backen. Das geht wunderbar. Dann hat man immer Pizzateig, Brötchenteig  einen Vorteig usw. wenn man viel backt und gerne mit Hefeteig empfiehlt sich immer etwas Vorrat zu haben. Außerdem kann man wenn man keine Zeit hat diesen Teig einfrieren und im Kühlschrank langsam  auftauen und dann wieder verbacken. Das Rezept für diesen einfachen und doch sehr schmackhaften Hefteig stelle ich ein.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)