Was kochen die Küchengötter am Sonntag?

Was wird heute bei euch gekocht oder gebacken.

7
Kommentare

Ich habe mich für Hühnerbrust auf Japanische Art entschieden und werde noch ein paar Schwedische Zimtschnecken backen. Mehr davon später.

 

Euch allen einen schönen Sonntag.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

JulietteG
Piccata...
Was kochen die Küchengötter am Sonntag?  

von Aubergine und Zucchini mit Spaghetti im Tomatenrahm! Rezept folgt... Lecker wars! :)

nika
Schweinefilet
Was kochen die Küchengötter am Sonntag?  

mit Blumenkohl und Kartoffeln hat es heute bei uns gegeben. Die Bratzeit und die anschließende Grillzeit habe ich auf jeweils 5 Minuten raufgesetzt.

Solera
Pizza

Selbstgemachte Pizza ist was Feines :-) Pizzateig nach dem Rezept von Johann Lafer und dann Belag wie jeder es mag. Mein Mann liebt Salamipizza und ich habe mich an zwei vegetarischen Varianren probiert nach Rezepten von Attila Hildmann: Pizza GreenOrgange mit Hokkaido-Streifen und Pesto-Verde - wobei ich selbstgemachtes Walnusspesto genommen habe -  und dann noch Attilas Veggie Pizza. Beide Varianten fand ich super lecker. Begeistert haben  mich die gemahlenen Cashewkerne statt Käse.

zimtstern
Gemüse-Burritos
Was kochen die Küchengötter am Sonntag?  

mit Pico de gallo (Sauce aus rohen Tomaten, u.a. mit frischem Koriander, Chili, Limettensaft...) und Guacamole. In der Füllung waren Zucchini, Paprika, Zwiebeln, Kidneybohnen und Tofu. Und ich habe gleich mehr gemacht, weil ich morgen erst spät von der Schule nach Hause komme und dann gleich was essen möchte.

crazycook
Lammlende
Was kochen die Küchengötter am Sonntag?  

in der Kaffeekruste mit Gewürzsoße nach diesem Rezept als Vorlage. Dazu gab es gebratene Polentataler und sautierte Artischockenherzen in Spalten geschnitten.

sparrow
Schwedische Zimtschnecken
Was kochen die Küchengötter am Sonntag?  

Die Schwedischen Zimtschnecken sind köstlich.

Höhlentier
Kabeljaufilet und Fenchel-Möhrengemüse

Heute ohne Rezept und frei der Nase nach: Fenchel, Möhren und Stangensellerie sehr fein geschnitten, mit einer Schalotte und Knoblauch in der Pfanne gedünstet, zum Schluss das feine Selleriegrün (aus dem Herz der Selleriestange) kleingeschnitten, ebenso das Fenchelgrün und ein paar Estragonblätter. Das alles mit etwas Schmand und einem Spritzer Zitronensaft unter das Gemüse gemischt. Die Kabeljaufilets habe ich gesalzen und gepfeffert, die Hautseite in minimal Mehl gewälzt und dann den Fisch in der Pfanne ausgebraten. War lecker und hat gut zusammengepasst.