Pilzrezepte Überblick
Pilz-Rezepte
Pilze
Pilzrezepte

Die aromatische Welt der Pilze

Im Spätsommer, wenn sich die Natur langsam wieder auf den Herbst einstellt, fängt es in den Wäldern wunderbar zu duften an. Und wer Glück hat, findet dort jetzt Steinpilze und Pfifferlinge

Doch für alle anderen, die Pilze lieben und nicht suchen möchten, ist ebenfalls gesorgt. Denn viele Pilze kann man nun auch auf dem Wochenmarkt kaufen. Den Rest des Jahres versorgen uns Champignons, Austernpilze und Shiitake aus den Zuchtbetrieben in allerbester Qualität.

Champignons sind sicher die beliebtesten Speisepilze, die in unseren Küchen die Vorherrschaft über alle Speisepilze übernehmen. 

Steinpilze haben ein feines Eigenaroma, können wie Champignons roh gegessen werden und sind gebraten und mit Kräutern gewürzt eine superfeine Vorspeise.

Die zart pfeffrig schmeckenden Pfifferlinge sind nicht nur bei Feinschmeckern ein Musthave im Pilze-Genusshimmel. Einziger Wermutstropfen: Pfifferlinge sind sehr putzintensiv!

Exakt heißen Maronen nicht Maronen, sondern Maronenröhrlinge und haben mit den echten Maronen, also den Esskastanien, außer der hübschen Farbe nichts gemein.

Shiitake, die aus Asien stammenden Kulturpilze, erfreuen sich auch bei uns immer größerer Beliebtheit. Und das rund ums Jahr.

Zum Roh-Essen sind Austernpilze nicht geeignet; wer die kleinen Pilze jedoch brät, paniert oder grillt, wird sich nach diesen Austernpilz-Rezepten die Finger abschlecken.

Sprechen Sie Enoki? Das ist kein asiatischer Dialekt, sondern ein noch nicht ganz so bekannter Speisepilz aus Japan. Und ebenso köstlich wie ein Pom Pom oder Mu-Err. Und auch wer gerne Morcheln und Kräuterseitlinge isst, ist bei diesen Rezepten richtig.

Wahre Fans der exquisiten Knolle geben gern mal ein kleines Vermögen aus, um sich den echten Trüffel-Geschmack auf der Zunge zergehen lassen zu können. Wir verraten, was so besonders an Trüffel ist und haben auch raffinierte Trüffel-Rezepte.

Manche Pilze erkennt jeder, Pfifferlinge zum Beispiel oder giftige Fliegenpilze. Aber nicht alle Pilze lassen sich so einfach in „Gut“ und „Böse“ einteilen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Pilze richtig bestimmen. 

Pilze leben nicht gern allein. Sie wählen jedoch nicht immer Gleichgesinnte für eine dauerhafte Partnerschaft. Wir verraten Ihnen, wie Pilze üblicherweise leben und im Wald zu finden sind.

Ein Messer, ein Kuchenpinsel, etwas Küchenpapier – mehr braucht es nicht, um Pilze küchenfein zu machen. Hier finden Sie die besten Küchentricks, um Pilze zu putzen und einzufrieren.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: