Community Mein Profil Einstellungen
Community Mein Profil Einstellungen

Rezepte

Keine Lieblingsrezepte vorhanden.

Kommentare und Beiträge

heinzi

Ich möchte  auch recht herzlichen Dank sagen .Der Postbote brachte mir gestern schon das   Danke -Kochbuch,

Deutschland , von Reinhard Hess,

kochen und verwöhnen mit Originalrezepten .Es ist tolles Buch mit klasse Rezpten. DANKE

heinzi

Danke für den Titel der Woche ,zum Küchengott,ES ehrt mich sehr, und macht mich auch einwenig stolz . 

heinzi

In meiner Kindheit haben meine Eltern jedes Jahr selber ein Schwein geschlachtet .Wir haben dieses Schwein vom benachbarten Bauern als Ferkel bekommen und dann  großgezogen.

Es wurde Braten geschnitten,und Kottlett geschnitten.Die Kottlett gab es immer an dem Tag wo das Schwein zerschnitten wurde,lecker sie schmeckten ganz anders wie die Kottlett heute.Sie schmeckten einfach klasse .Aber was für mich auch immer ein leckerer Geruch war wenn der Schinken und die Wurst geräuchert wurde .Und wenn dann die Zeit da war ,das der Schinken angeschnitten wurde .Das machte dann immer unser Opa ,Wir standen alle um den Tisch ,und Opa nahm ein grosses Messer und schnitt den Schinken an ,Es roch herrlich lecker ,jeder durfte dann am Schinken einmal riechen ,dann bekam jeder ein Stück zum probieren, man war das lecker.Danach schnitt Opa mehrere Scheiben ab, legte sie auf einen Teller  und wir haben den Schinken  zu frischem Brot  und selbsteingelegte Gurken gegessen.Das war für uns immer  ein kleines Festessen .

Genauso lecker fand ich die eigene Dauerwurst(Mettwurst) sie roch lecker nach geräuchertem Fleisch und  hatte einen super leckeren Geschmack.Am liebsten habe ich sie  auf frischen Graubrot gegessen und dann bitte nicht zu dünn .

Diesen Geruch vermisse ich heute .

Auch wenn wir geräucherten Schinken   vom Schlachter kaufen,er riecht nicht annähernd so gut wie unser Schinken damals ,von Geschmack ganz zu schweigen. 

Auch die Dauerwurst  riecht und schmeckt heute nicht mehr so lecker .

heinzi
Ran an die Stangen – Wir suchen Eure besten Spargel-Rezepte  

So essen wir den Spargel gerne.Es geht schnell und schmeckt uns lecker .

Zutaten:

400 gr.  Nudeln

750 gr. geschälter Spargel weiß oder grün nicht zu dick 
400 gr. süße Sahne 
400 gr. gekochtes Hähnchenfleisch 
2 Esslöffel Tomatenketchup 
Salz 
Pfeffer aus der Mühle 

Zubereitung:

das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden,Spargel waschen trockentupfen,schälen das holzige abscheiden und in ca.4-5 cm, große Stücke schneiden, zur Seite stellen, Nudelwasser aufstellen, und zum kochen bringen,  Salz hineingeben , dann die Nudeln, Nudeln sollten nicht ganz gar sein gekocht werden, sondern noch sehr viel Biss haben, meine sollte ich nach Packungsanweisung , 8 min kochen, habe sie aber nur 5 min gekocht und dann abgegossen..

Kurz bevor das Nudelwasser kocht , in einen Zweiten Topf  die Sahne hineingeben und mit dem Ketschup verrühren,mit  Salz und Pfeffer , würzen ,sahne  zum kochen bringen,wenn die Nudeln im Topf sind,den Spargel in die Sahne geben und ca. 5 min köcheln lassen , die Fleischstreifen dazugeben umrühren , die Nudeln dazugeben,  alles zuende garen lassen.So nehmen die Nudeln die Sahne mit auf und man braucht die Soße  nicht anzudicken.

 

heinzi
Am Herd geht es heiß her: Zum Valentinstag suchen wir aphrodisierende Rezepte  

 

 

 

Walnuss-Baguett

 

auf diesem Brot schmeckt fast alles,

 

500 gr Mehl 1 Würfel Hefe 1 EL Meersalz ca.1- 2 Chillies nach Schärfe die man gerne möchte 1 Teelöffel brauner Zucker 1 Ei 1 Eßlöffel Walnussöl ca.300ml lauwarmes Wasser 150 gr grobgehackte Walnusskerne
Schritt 1
Die Chilli, waschen aufschneiden und entkernen , und in kleine Streifen schneidenn eine Schüssel das Mehl , Salz , Zucker , Ei , Öl , und die Chillistreifen ( nach Geschmack ) geben , alles grob verrühren . Nun die Hefe in etwas lauwarmes Wasser auflösen und zu dem Mehl geben , zum Schluss das lauwarme Wasser dazugeben , alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten , mit der Küchenmaschine ca , 3-5 min , danach die Nüsse untermengen .Teig in zwei Teile teilen , dam kann der Teig besser aufgehen  , den Backofen auf 50 Grad aufheizen , dann wieder abschalten , Teige abgedeckt in den Backofen schieben , und hier etwa 40-50 min im Ofen gehen lassen . In diese Zeit den Backofen nicht öffnen damit die Wärme drinnen bleibt . Danach die Teige aus den Backofen nehmen , nocheinmal leicht durchkneten , bei Bedarf noch etwas Mehl mit einarbeiten . Beide Teigteile zu Baguettes formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen . Zugedeckt an einem warmen Ort nocheinmal ca . 30 min gehen lassen . Baguettes in den auf 225 grad aufgeheizten Backofen schieben und auf unterer Schiene ca . 25 min backen .

 

heinzi

Dieses Menue hat mich total überzeugt. Ich sitze hier und habe nichts weiter als eine lauwarme Tasse Kaffee,und dann serviert ihr hier sowas leckeres.

Bei diesem Menue wäre ich sooo gerne Gast .

Laßt es euch gut schmecken,

 

heinzi

Herzlichen Glückwunsch zum 5.Jahrestag ,feiert schön und laßt euch den Kuchen gut schmecken.

MMM das sind alles soooo leckere Torten das ich mich schwer entscheiden konnte ,:aber für mich sind die schönsten Torten

Nr,1  ist für mich die 111

Nr,2 ist für mich   die 70

 Nr.3 ist für mich  die  43

 

heinzi

Kaffee-Brot

Mango-Gewürz-Konfitüre

Das Brot und auch die Konfitüre sind etwas ungewöhnlich, aber lecker,  und das nicht nur zum Frühstück.

Eine Scheibe vom Kaffee-Brot mit Butter bestreichen, dann die Konfitüre drauf verteilen ,und NUN----- geniessen

heinzi

Ich bin ja noch nicht solange hier angemeldet aber ich finde die Küchengötter klasse,man kann hier nach leckern Rezepten stöbern und  klasse Tips bekommen.

Mein Wunsch ist macht weiter so.

L.G.

heinzi

Hallo , mein Schatz da hast du aber wieder ein  leckres Stück Torte ausgesucht,L.G.

heinzi

Ich kann diese Torte nur empfehlen wir haben sie schon des öfteren gegessen.L.G.

Keine Beiträge vorhanden.