Icon GU-Rezept

Gefüllte Kalbsbrust

Erstellt von Original GU Rezept - bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Kategorien: Braten, Braten, Festliches, Für Kinder, Gut vorzubereiten, Hauptspeise, Klassiker, Ohne Alkohol
Servieren Sie Ihren Gästen dieses Gericht mit grünen Bohnen und gekochten Kartoffeln.
Rezept bewertenLieblings/HaßgerichtIns Kochbuch legendownload als PDFRezept empfehlen
Gefüllte Kalbsbrust
 
 
 
30 g getrocknete Steinpilze, 1/4 l Milch, 3 Brötchen vom Vortag, 150 g durchwachs. Speck, 1 Zwiebel, 150 g Möhren, 2 EL Butterschmalz, 4 Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 2 kg ausgelöste Kalbsbrust (Tasche einschneiden und Knochen mitgeben lassen), 200 g TK-Suppengrün, 1 l heiße Fleischbrühe, 2 EL Saucenbinder, Holzspieße (18 cm)
Schritt 1
Pilze in 1/8 l warmer Milch einweichen. Brötchen würfeln, mit restlicher Milch in einer Schüssel mischen. Speck würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Möhren schälen und raspeln.
Schritt 2
Speck mit 1/2 EL Butterschmalz auslassen. Zwiebeln und Möhren darin 5 Min. dünsten. Die Speck-Gemüsemischung, die eingeweichten Pilze mit Milch und die Eier mit der Brötchenmasse verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, 1 Std. quellen lassen.
Schritt 3
Backofen auf 190° vorheizen. Kalbsbrust innen und außen salzen und pfeffern. Füllung in die Tasche geben und mit den Holzspießen zustecken. (Rest nach dem Anbraten zum Fleisch geben.)
Schritt 4
Kalbsbrust im Bräter im restlichen heißen Butterschmalz mit dem Knochen anbraten. Das Suppengrün zufügen, leicht anbräunen. Mit 1/8 l Brühe ablöschen, zugedeckt im Ofen (unten, Umluft 170°) 2 Std. unter häufigem Begießen braten. Restliche Brühe nach und nach angießen.
Schritt 5
Braten warm stellen. Bratfond mit etwas kochendem Wasser lösen. Durch ein Sieb passieren, aufkochen, mit dem Saucenbinder binden.
Lesezeichen hinzufügen
Hinweise
 
Tags:
Hinweise
 
Persönliche Notizen - für andere unsichtbar (hinzufügen?)
Rezept Steckbrief

Gefüllte Kalbsbrust

Zutaten
  • 30 g getrocknete Steinpilze
  • 1/4 l Milch
  • 3 Brötchen vom Vortag
  • 150 g durchwachs. Speck
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Möhren
  • 2 EL Butterschmalz
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 kg ausgelöste Kalbsbrust (Tasche einschneiden und Knochen mitgeben lassen)
  • 200 g TK-Suppengrün
  • 1 l heiße Fleischbrühe
  • 2 EL Saucenbinder
  • Holzspieße (18 cm)
Anzahl Portionen
Zutaten für 8 Personen
Dauer
mehr als 90 min
Zubereitungszeit
30 bis 60 min
Schwierigkeitsgrad
Schwer
Kalorien
830 kcal pro Portion
Art der Zubereitung
Braten
Menüfolge
Hauptspeise
Gerichttyp
Braten
Verschiedenes
Gut vorzubereiten, Klassiker, Festliches, Für Kinder, Ohne Alkohol
Zutatenliste kostenlos per SMS senden
Hinweise
 
Rezepte-Specials
Zu den saisonalen Rezepte-Specials
Den Überblick nicht verlieren: Hier gibt es alle saisonalen Rezepte-Specials der Küchengötter im praktischen Überblick.
Eisgekühlt erfrischt!
Eis selber machen: die besten Rezepte und Tipps

Lust auf (mindestens) eine Kugel Eis zur Abkühlung?
Au ja! Am liebsten selbst gemacht ...
Zu den Rezepten für selbst gemachtes Eis

Lust auf Kirschen?
Zu den Rezepten für Kirschen
Endlich gib es sie wieder: frische Kirschen! Für alle, die nicht nur Kirschen naschend im Baum sitzen wollen, gibt es hier die besten Rezepte.
Schnellsuche Rezept
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:
Suche starten
Diese Rezepte könnten Ihnen auch schmecken:
Gefüllte Kalbsbrust mit Möhren-Sellerie-Gemüse
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Aus dem Backofen, Festliches, Gut vorzubereiten, Hauptspeise
Gefüllte Milchkalbsbrust mit Shiitakepilzen
Bewertet mit 5 (1) - Kommentar schreiben
Aus dem Backofen, Braten, Glutenfrei, Gut vorzubereiten, Hauptspeise, Klassiker
Frühlingszwiebeln in Speck
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Beilage, Grillen, Ohne Milch und Ei, Preiswert, Sommer, Vorspeise
Suche verfeinern...
Zutaten
Ich mag/habe:
Ich mag nicht:
Länder & Regionen
Gerichttyp
Menüfolge
Saison & Anlass
Art der Zubereitung
Verschiedenes
Kalorien
egal bis 500 bis 1000 bis 1500
Dauer
egal bis 30 min bis 60 min bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
egal leicht mittel schwer
Angezeigt werden ...
GU recipe-origin.CO Für Sie alle
Warenkunde (alle zeigen)
Die Köche der Welt kommen kaum ohne sie aus: Zwiebeln werden gedünstet, gebräunt, gebraten oder geschmort, frittiert, püriert, karamellisiert. Und roh gegegessen. mehr...
Das Hühnerei – es ist einfach da und schon fertig. Früher holte man es sich aus dem Hühnerstall, heute bekommt man es ganz einfach beim Kaufmann. mehr...
Zum gesunden und leckeren Knabbern sind rohe Möhren wie geschaffen: fest, knackig und saftig. Da lohnt sich das Kauen noch. mehr...
Jetzt anschauen: Küchenpraxisvideos
Rezepte-Video

Schauen Sie unserem Küchenchef Bodo Hasenberg über die Schulter und erfahren Sie Tricks, die das Kochen leichter machen. Zu den Küchenpraxis-Videos...

Das wird gerade gesucht
cookies weichvor 6 Sekunden
osterbrunch.vor 7 Sekunden
Sauerkrautstrudelvor 8 Sekunden
Virgin Coladavor 11 Sekunden