Icon GU-Rezept

Grießflammeri mit Orangen-Mandarinen-Kompott

Erstellt von Original GU Rezept - bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Kategorien: Dessert, Festliches, Für Kinder, Kochen, Pudding & Cremes, Silvester & Neujahr, Vegetarisch, Weihnachten, Winter
Wenn Sie für Weihnachten noch ein feines Dessert suchen, dann ist dieseredle Flammeri genau das Richtige. Er lässt sich gut vorbereiten und schmeckt grandios.
Rezept bewertenLieblings/HaßgerichtIns Kochbuch legendownload als PDFRezept empfehlen
Grießflammeri mit Orangen-Mandarinen-Kompott
 
 
 
3 EL gewürfeltes Orangeat, 1/4 l Milch, 1 Pck. gemahlener Safran (0,1 g), 3/4 TL gemahlener Kardamom, 3 EL Zucker, Salz, 50 g Hartweizengrieß, 2 Blatt weiße Gelatine, 1 Ei (M), 3 EL Orangenlikör (ersatzweise Orangensaft), 200 g Sahne, Butter für die Form, 3 Orangen, 6 Mandarinen, 3 EL frisch gepressterZitronensaft, 1/2 Vanilleschote, 80 g Zucker, 2 Nelken, 2 Pimentkörner, 1 Zimtstange, 1 TL Speisestärke, 2 EL Orangenlikör (ersatzweise kaltes Wasser)
Schritt 1
Für den Flammeri Orangeat fein hacken. Milch, Safran, Kardamom, Zucker und 1 Prise Salz in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen und 5 Min. kochen lassen. Orangeat dazugeben und die Milch unter Rühren nochmals aufkochen. Vom Herd nehmen, Grieß unter Rühren einrieseln lassen. Topf auf den Herd zurückstellen und den Grieß 5 Min. bei ganz kleiner Hitze unter Rühren quellen lassen – dabei entsteht nach und nach eine dicker Grießbrei. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen.
Schritt 2
Ei trennen, das Eigelb gründlich unter den warmen Grießbrei rühren. Likör in einem kleinen Topf erhitzen, die Gelatine ausdrücken und unter Rühren darin auflösen, dann unter die Grießmasse rühren. Grieß handwarm abkühlen lassen. Das Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen, beides unterheben. Eine Form (z. B. eine kleine Gugelhupfform, ca. ½ l) mit etwas Butter einfetten. Grießmasse einfüllen, mit Klarsichtfolie abdecken und den Flammeri in 4 Std. im Kühlschrank fest werden lassen.
Schritt 3
Für das Kompott 2 Orangen so schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, dabei den ablaufenden Saft auffangen. 3 Mandarinen so sorgfältig wie möglich schälen und in Stücke teilen. Übrige Orange und restliche Mandarinen auspressen, Saft mit aufgefangenem Orangensaft und Zitronensaft mischen – es sollten ca. ¼ l sein. Vanilleschote längs halbieren, Mark herauskratzen.
Schritt 4
Zucker in einen Topf streuen und bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren lassen, mit dem Saft ablöschen. Vanilleschote und -mark und übrige Gewürze dazugeben, alles unter Rühren bei großer Hitze um ein Drittel einkochen lassen. Stärke mit dem Likör glatt verrühren und in den kochenden Sud einrühren, 2-3 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis der Sud leicht bindet. Vom Herd nehmen und Orangen- und Mandarinenstücke untermischen. Kompott abkühlen lassen.
Schritt 5
Form mit dem Flammeri kurz in heißes Wasser stellen (so schmilzt die Butter und macht den Rand rutschig), dann stürzen und den Flammeri aus der Form gleiten lassen. Mit dem Kompott anrichten und servieren.
Lesezeichen hinzufügen
Hinweise
 
Tags:
Hinweise
 
Persönliche Notizen - für andere unsichtbar (hinzufügen?)
Rezept Steckbrief

Grießflammeri mit Orangen-Mandarinen-Kompott

Zutaten
Anzahl Portionen
ZUTATEN für 4 Personen:
Dauer
mehr als 90 min
Zubereitungszeit
30 bis 60 min
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Kalorien
535 kcal pro Portion
Saison oder Anlass
Winter, Silvester & Neujahr, Weihnachten
Art der Zubereitung
Kochen
Menüfolge
Dessert
Gerichttyp
Pudding & Cremes
Verschiedenes
Vegetarisch, Festliches, Für Kinder
Zutatenliste kostenlos per SMS senden
Hinweise
 
Buchtipp
Dieses Rezept ist aus "Winterküche".
24,99 €
Buch info
Rezepte-Specials
Zu den saisonalen Rezepte-Specials
Den Überblick nicht verlieren: Hier gibt es alle saisonalen Rezepte-Specials der Küchengötter im praktischen Überblick.
Eisgekühlt erfrischt!
Eis selber machen: die besten Rezepte und Tipps

Lust auf (mindestens) eine Kugel Eis zur Abkühlung?
Au ja! Am liebsten selbst gemacht ...
Zu den Rezepten für selbst gemachtes Eis

Lust auf Kirschen?
Zu den Rezepten für Kirschen
Endlich gib es sie wieder: frische Kirschen! Für alle, die nicht nur Kirschen naschend im Baum sitzen wollen, gibt es hier die besten Rezepte.
Schnellsuche Rezept
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:
Suche starten
Diese Rezepte könnten Ihnen auch schmecken:
Orangen-Grieß-Kuchen
Bewertet mit 4 (1) - 1 Kommentar
Aus der Pfanne, Kuchen, Ohne Alkohol, Party & Büfett, Vegetarisch
Hirse-Grieß mit Vanille-Zimt-Birnen
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Brunch & Frühstück, Dessert, Reizarm, Vegetarisch, Vollwert
Mandarinen-Zimt-Torte
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Backen, Kuchen, Deutschland > Norddeutschland, Torten
Suche verfeinern...
Zutaten
Ich mag/habe:
Ich mag nicht:
Länder & Regionen
Gerichttyp
Menüfolge
Saison & Anlass
Art der Zubereitung
Verschiedenes
Kalorien
egal bis 500 bis 1000 bis 1500
Dauer
egal bis 30 min bis 60 min bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
egal leicht mittel schwer
Angezeigt werden ...
GU recipe-origin.CO Für Sie alle
Warenkunde (alle zeigen)
Sie sind das Top-Basic für die letzten Kicks beim Kochen, Backen, Mixen. Die gelben Zitrusfrüchte sind die Allrounder in der Küche. mehr...
Südasien ist die Heimat des Zimtbaums, dessen abgeschälte, fermentierte und getrocknete gerollten Rindenstücke entweder als Stangen oder gemahlen gehandelt werden. mehr...
Sie zählt mit ihrem feinen, süßlichen Geschmack zu den beliebtesten Gewürzen für Backwaren. mehr...
Jetzt anschauen: Küchenpraxisvideos
Rezepte-Video

Schauen Sie unserem Küchenchef Bodo Hasenberg über die Schulter und erfahren Sie Tricks, die das Kochen leichter machen. Zu den Küchenpraxis-Videos...

Das wird gerade gesucht
quittensaftvor 1 Sekunde
Tahinvor 2 Sekunden
sojamehlvor 2 Sekunden