Anzeige
Icon GU-Rezept

Friesentorte

Erstellt von Original GU Rezept - bewertet mit 4 (4) - 1 Kommentar
letzter Kommentar von nika am 12.12.10
Kategorien: Backen, Festliches, Herbst, Klassiker, Deutschland > Norddeutschland, Ohne Alkohol, Sommer, Torten, Vegetarisch
Die vier Mürbeteigböden werden einzeln gebacken und mit reichlich Sahne und Zwetschgenkompott zu einem kleinen Kunstwerk aufgeschichtet.
Rezept bewertenLieblings/HaßgerichtIns Kochbuch legendownload als PDFRezept empfehlen
Friesentorte
 
 
 
Anzahl Portionen: Für 1 Springform von 24 cm Ø (12 Stücke)
Zubereitungszeit: 90 Minuten
Dauer: 320 Minuten
410 g Mehl, 1 TL Backpulver, Salz, 2 Päckchen Vanillezucker, 150 g Crème fraîche, 275 g kalte Butter, 75 g Zucker, 1/2 TL Zimtpulver, 750 g Zwetschgen (ersatzweise Pflaumen), 75 g Zucker, 1 Zimtstange, 1 Sternanis, 2 EL Speisestärke, 400 g Sahne, 2 Päckchen Sahnesteif, Mark von 1 Vanilleschote, 60 g Walnusskerne, Puderzucker zum Bestäuben, Mehl für die Arbeitsfläche
Schritt 1
Für den Teig 250 g Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz, Vanillezucker, Crème fraîche und 175 g Butter mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, abgedeckt ca. 2 Std. kalt stellen. Restliches Mehl, Zucker, Zimt und restliche Butter mischen und mit den Händen zu kleinen Streuseln zerkrümeln, kalt stellen.
Schritt 2
Für den Belag die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen, klein würfeln und mit Zucker, Zimt und Anis in einem Topf bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln. Stärke mit 3 EL Wasser verrühren, dazugeben, das Kompott nochmals aufkochen, dann abkühlen lassen. Gewürze entfernen.
Schritt 3
Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Teig vierteln und auf etwas Mehl zu vier Kreisen von je ca. 24 cm Ø ausrollen. Mit der Springform genau ausstechen. Je einen Boden auf einen Backpapierbogen legen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Streusel auf den Böden verteilen, leicht andrücken. Anschließend die Böden mit Papier auf Backbleche legen und nacheinander im heißen Ofen (unten, Umluft 180°) ca. 13 Min. backen. Einen Boden noch warm in zwölf gleich große Stücke schneiden, alle vier Böden auskühlen lassen.
Schritt 4
Sahne mit Sahnesteif und Vanillemark steif schlagen. Walnüsse mittelgrob hacken. Einen ganzen Boden auf eine Platte legen, mit einem Tortenring umschließen und mit einem Drittel des Kompotts bestreichen. Walnüsse darüberstreuen und ein Drittel der Sahne darauf verteilen. In dieser Reihenfolge restliche ganze Böden, restliches Kompott und restliche Sahne einschichten. Geteilten Boden auf die letzte Sahneschicht legen. Torte ca. 1 Std. kalt stellen. Tortenring entfernen. Torte mit Puderzucker bestäuben und mit einem elektrischen Messer in Stücke schneiden.
Lesezeichen hinzufügen
Hinweise
 
Tags:
Hinweise
 
Persönliche Notizen - für andere unsichtbar (hinzufügen?)
Gepostet am 12.12.2010 - melden?
Deid me ja so leed,

aber de Fresentort ist mit Kinnertönrosinen un nicht mit Plum or Zwetschen fülld ...

das bedeutet: in Ostfriesland wird diese Torte  weder mit eingelegten Pflaumen noch mit Zwetschen gemacht sondern mit "KINNERTÖN". Das sind Rosinen, eingelegt in Kluntje und Korn/Rum und das wird traditionell vom Kindsvater angesetzt und wenn das Kind geboren ist, dann kann er dies als Willkommensgetränk allen Begrüßenden (des Neugeborenen) anbieten. Der übrigbegliebene Rest wird dann zu dieser Torte verarbeitet.  Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, wie alkoholreich diese Torte ist.

Rezept Steckbrief

Friesentorte

Zutaten
  • 410 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Crème fraîche
  • 275 g kalte Butter
  • 75 g Zucker
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 750 g Zwetschgen (ersatzweise Pflaumen)
  • 75 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 2 EL Speisestärke
  • 400 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 60 g Walnusskerne
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Mehl für die Arbeitsfläche
Anzahl Portionen
Für 1 Springform von 24 cm Ø (12 Stücke)
Dauer
mehr als 90 min
Zubereitungszeit
mehr als 90 min
Region
Deutschland > Norddeutschland
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Kalorien
Keine Angabe
Saison oder Anlass
Herbst, Sommer
Art der Zubereitung
Backen
Gerichttyp
Torten
Verschiedenes
Vegetarisch, Klassiker, Festliches, Ohne Alkohol
Zutatenliste kostenlos per SMS senden
Hinweise
 
Anzeige
Rezepte-Specials
Zu den saisonalen Rezepte-Specials
Den Überblick nicht verlieren: Hier gibt es alle saisonalen Rezepte-Specials der Küchengötter im praktischen Überblick.
Pflaumen & Zwetschgen
Zu den Rezepten für Pflaumen und Zwetschgen
So schmeckt der Spätsommer. Hier gibt's die besten Rezepte für selbst gemachtes Pflaumenmus, ofenwarmen Zwetschgendatschi & Co.
Eiskalt erfrischt!
Zum Eis selber machen

Ein Sommer ohne Eis? Undenkbar! Am liebsten selbst gemacht. Hier gibt's die besten Rezepte und Tipps.

Zum selbst gemachten Eis

Ran an den Grill!
Zum Grillen

Jetzt heißt es wieder: Rost frei! Die Grillsaison ist eröffnet. Ob Fleisch, Fisch oder vegetarisch: Hier gibt's die besten Grillrezepte.

Zu den Grillrezepten

Sommer im Glas
Zum Einmachen-Special
Das können nicht nur Großmütter: Einmachen von süßen Leckereien ist wieder en Vogue! Hier gibt's die besten Tipps und Rezepte!
Schnellsuche Rezept
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:
Suche starten
Diese Rezepte könnten Ihnen auch schmecken:
Butter-Zimt-Schnecken
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Kleingebäck
Schokoladen-Flammeri mit Zimt-Vanille-Sahne
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Aus dem Backofen, Dessert, Glutenfrei, Klassiker, Ohne Alkohol, Vegetarisch
Zimt-Vanille-Törtchen
Bewertet mit 5 (1) - Kommentar schreiben
Backen, Brunch & Frühstück, Dessert, Gut vorzubereiten, Herbst, Low Carb
Suche verfeinern...
Zutaten
Ich mag/habe:
Ich mag nicht:
Länder & Regionen
Gerichttyp
Menüfolge
Saison & Anlass
Art der Zubereitung
Verschiedenes
Kalorien
egal bis 500 bis 1000 bis 1500
Dauer
egal bis 30 min bis 60 min bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
egal leicht mittel schwer
Angezeigt werden ...
GU recipe-origin.CO Für Sie alle
Warenkunde (alle zeigen)
Südasien ist die Heimat des Zimtbaums, dessen abgeschälte, fermentierte und getrocknete gerollten Rindenstücke entweder als Stangen oder gemahlen gehandelt werden. mehr...
Sie zählt mit ihrem feinen, süßlichen Geschmack zu den beliebtesten Gewürzen für Backwaren. mehr...
Die wahre Heimat des Brotes liegt in Europa, wo man es so hoch schätzt wie anderswo Reis, Mais oder Hirse. mehr...
Jetzt anschauen: Küchenpraxisvideos
Rezepte-Video

Schauen Sie unserem Küchenchef Bodo Hasenberg über die Schulter und erfahren Sie Tricks, die das Kochen leichter machen. Zu den Küchenpraxis-Videos...

Das wird gerade gesucht
Spatzelvor 4 Sekunden
pomodorivor 4 Sekunden
wei��weinessigvor 7 Sekunden
Anzeige
Anzeige