Rezept Asiatische Fischsuppe mit Gemüse

Zitronengras, Sojasauce und Chili sorgen für das typisch asiatische Aroma der Suppe. Am besten eignen sich festfleischige Fischsorten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gesund essen bei Osteoporose
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 420 kcal

Zutaten

5-6 EL helle Sojasauce
250 g
1
Stängel Zitronengras (ersatzweise 1 TL getrocknetes Zitronengras)
2 EL
Maiskeimöl
3 EL
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fischfilet trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit 4 EL Sojasauce, etwas Salz und Pfeffer mischen und zugedeckt im Kühlschrank marinieren.

  2. 2.

    Den Weißkohl putzen und waschen. Blätter von dicken Rippen befreien und in ca. 2 cm große Quadrate schneiden. Sellerie putzen, waschen und schräg in 2 cm große Stücke schneiden. Möhren waschen, schälen, in Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Das Zitronengras putzen, waschen, den unteren dicken Teil sehr fein hacken. Chilischote waschen, putzen, nach Belieben entkernen und in feine Ringe schneiden.

  4. 4.

    Das Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin 3 Min. andünsten. Zitronengras und Chilischote zufügen, kurz mitdünsten. Gemüse mit ca. 1 l Wasser bedecken. Mit Pfeffer würzen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 25 Min. köcheln lassen.

  1. 5.

    Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Mit den gerösteten Sesamsamen mischen.

  2. 6.

    Den marinierten Fisch in die Suppe geben und bei schwacher Hitze in ca. 5 Min. gar ziehen lassen. Suppe mit restlicher Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken. In Tellern anrichten und mit der Petersilien-Sesam-Mischung bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login