Rezept Bärlauchfischmaultaschen

Der deftige Klassiker kommt diesmal mit leichtem Fisch und saisonalem Bärlauch daher.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

Teig

200 g
Mehl
2
Eier
etwas
Öl zum Bestreichen

Füllung

1
Zwiebel
75 ml
heiße Milch
1
Brötchen vom Vortag
250 g
Seelachsfilet
100 g
Spinat
20 g
Bärlauch
100 g
Champignons
1
Eiweiß
1
Eigelb zum Bestreichen

Maultaschen

Gemüsebrühe
Öl zum Braten
Salz

Zubereitung

  1. 1.

    Fisch und Spinat auftauen. Die Gräten des Fisches entfernen und den Spinat ausdrücken.

  2. 2.

    Die Zwiebel schälen und fein reiben. Die Champignons putzen und in Würfel schneiden. Zwiebel, Champignons und Fisch in einer Pfanne dünsten. Das Brötchen zerbröseln und in heißer Milch einweichen. In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen und fein hacken. Fisch vom Herd nehmen und mit Brötchen, Spinat und Bärlauch vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Für den Teig Eier, Mehl und Salz zu einem Teig kneten und mit der Handfläche etwas flach drücken. Mit etwas Öl bepinseln und beiseite stellen.

  4. 4.

    Für die Füllung ein Eiweiß steif schlagen und mit der Fischmasse vermengen.

  1. 5.

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in Rechtecke (7x15cm) schneiden. Mit einem Löffel auf einer Seite des Rechtecks je einen Haufen der Füllung platzieren. Die Ränder mit Eigelb bestreichen und je die freie Nudelteighälfte über den Haufen legen und die Ränder gut andrücken.

  2. 6.

    Brühe in einem Topf aufkochen, dann runterschalten und die Maultaschen bei geringer Hitze 10-15min darin ziehen lassen. Anschließend in Öl anbraten und mit gerösteten Zwiebeln oder Bärlauchpesto servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Annika Mader
Mmhhhh ...

Liebe FLORAlicious, oh wow. Das hört sich aber gut an. Ich bin gerade auf der Suche nach einem Bärlauch-Rezept fürs Wochenende ... :-) Wer weiß, vielleicht werden es deine Maultaschen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login