Rezept Bärlauchsuppe

Bärlauch schmeckt frisch und herzhaft nach Knoblauch und verbündet sich gerne mit Kartoffeln zu diesem cremigen Frühlings-Partysüppchen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(8)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Partyvergnügen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 240 kcal

Zutaten

300 g
3 EL
1
1/2 l Gemüsebrühe
150 g
Crème fraîche
Salz
8
dünne Scheiben Zwiebelbrot
2 EL
Olivenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Den Bärlauch gründlich waschen, abtrocknen und von den groben Stielen befreien. Die Blätter grob zerschneiden oder hacken. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls klein würfeln.

  2. 2.

    Die Butter in einem breiten Topf zerlassen, die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig braten. Den Bärlauch und die Kartoffeln einrühren und mit anschwitzen, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt 15 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

  3. 3.

    Die Suppe im Mixer pürieren und zurück in den Topf gießen. Crème fraîche einrühren und die Suppe wieder aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Das Öl in einer breiten Pfanne erhitzen, die Brotscheiben darin goldbraun rösten. Zur Suppe servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(8)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Einfach lekker Frühling

verfeinern kann man die Suppe z.B. auch mit Basilikum und Ruccola

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)