Rezept "Belugalinsensalat"

kleine schwarze Belugalinsen, Fenchel, Karotten, Ingwer, Paprika, zu einem herrlichen ballastreichen Salat verarbeitet oder als Füllung für die Lachsröllchen

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
6-8
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

200 gramm
Räucherlachs
250 gramm
Belugalinsen
2 st
junge, kleine Karotten
1 st
rote Paprikaschote
1 st
Fenchel - klein-
1 st
1 st Ingwer mind. wallnussgroß
1 st
Chilischote
1 bund
klein Petersilie/oder Minze
2 st
unbehandelte Zitronen
200 gramm
griech. türkischen Joghort

Zubereitung

  1. 1.

    Die Linsen sollten mindestens zwei fingerbreit mit Wasser bedeckt sein. Bitte benutzen Sie einen entsprechend großen Topf, da die Menge sich mehr als verdoppelt.Die Garzeit beträgt zwischen 6- 8 Minuten nicht länger. Bitte nicht salzen, da dies die Garzeit erheblich beeinflussen würde

  2. 2.

    In der Zwischenzeit schneiden wir das Gemüse möglichst klein.Dies kann auch mit der Küchenmaschine oder dem Foodprozessor geschehen. Bitte aber darauf achten , dass das Gemüse nicht zu fein gehobelt wird. In eine beschichtete Pfanne geben wir 1- 2 Eßlöffel Olivenöl und schwitzendas klein gehackte Gemüse kurz an.Wir schneiden die Chillischote klein, entfernen die Kerne und hacken den Ingwer , mit einwenig Balsmico löschen wir das ganze ab geben das ganze in eine große Schüsssel. Die gekochten abgesiebten Belugalinsen fügen wir ebenfall hinzu und vermischen das ganze mit den Händen.

  3. 3.

    Von 2 Zitronen reiben wir Zesten ab, die wir ebenfalls unter den Salat mischen. Jetzt pressen wir beide aus und geben den Zitronensaft über den Salat. Mit Pfeffer, Meersalz ,u. Kreuzkümmel würzen und ca. 2-3 Stunden durchziehen lassen.Dann mit gehacktem Petersilie bestreuen.Die Räucherlachsscheiben mit dem Salat füllen und zu Rolladen rollen.Auf einer Platte anrichten ggfs. mit Zahnstochern fixieren.Hierzu reichen wir den angerührten Jogurt, den wir mit frischer Minze garnieren. Sie können auch anstatt der Petersilie den Salat mit frischer Minze bestreuen, soweit sie verfügbar ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)