Rezept Eieraufstrich

Servieren Sie diesen Aufstrich nicht nur zu Frühstück oder Brotzeit, sondern auch mal als Dip für Rohkoststifte oder als Beilage zu Pellkartoffeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Brot - 50 Aufstriche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 100 kcal

Zutaten

2
100 g
50 g
Schmand (ersatzweise saure Sahne)
1 TL
scharfer Senf
Salz

Zubereitung

  1. 1.

    Die Eier in kochendem Wasser in 8-10 Min. hart kochen, dann abschrecken und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Gurke schälen und längs halbieren. Die Kerne samt dem weichen Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben und die Gurkenhälften sehr fein hacken. Die Kresse mit der Küchenschere vom Beet schneiden.

  3. 3.

    Die Eier schälen. Das Eiweiß ablösen und in kleine Würfel schneiden. Eigelbe mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Quark, dem Schmand und dem Senf verrühren.

  4. 4.

    Eiweißwürfel, Gurke und Kresse unter die Quarkmischung rühren und den Aufstrich mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Schmecksie1955
ja,der Eieraufstrich schaut lecker aus und schmecken wird er auch denn

und der versuch wehr es werd .Ich werde auch einen Eieraufstrich hinein schreiben auf meiner Art und weise .Den ich selbst erfunden habe .Ich hoffe er kommt gut an. Nur etwas fantersie braucht man .Es bleibt jeden übrig wieviel er macht und er hält 3 Tage. in Kühlschrank .LG. Schmecksie

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)