Rezept Gefüllte Zwiebelstangen

Der üppige Belag aus Rettich, Gurken und Aufschnitt kommt immer gut an - egal ob als Pausenbrot oder als rustikaler Snack im Biergarten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Von Crostini bis Toast
Zeit
25 min Zubereitung
25 min Dauer
Pro Portion
Ca. 530 kcal

Zutaten

Salz
50 g
Crème fraîche
je 4 TL süßer und körniger Senf
4
Gewürzgurken
4
Zwiebel- oder Kümmelstangen
250 g
Fleischkäse-Aufschnitt

Zubereitung

  1. 1.

    Rettich putzen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Mit Salz bestreuen, 10 Min. ziehen lassen. Inzwischen Quark und Crème fraîche mit dem süßen und körnigen Senf vermischen, salzen und pfeffern. Die Gurken in Scheiben schneiden. Rettichscheiben mit Küchenpapier gut trocken tupfen.

  2. 2.

    Zwiebel- oder Kümmelstangen längs halbieren. Beide Hälften mit Senfcreme bestreichen. Fleischkäse auf die Unterseiten legen. Mit Gurken und Rettich belegen. Schnittlauch waschen und trocknen, die Halme in Längsrichtung auf die Brotstangen legen. Die Oberseite der Stangen darauflegen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Hier könnte dein Kommentar stehen ...