Rezept Gefüllter Truthahn

DAS Rezept für ein klassisches amerikanische Thanksgiving-Dinner oder das Weihnachtsessen. Einfache Zubereitung, ohne aufwändiges Begießen, der Truthahn gart ganz allein

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 10-12 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1
Truthahn (5-6 kg), ohne Hals und Innereien
Olivenöl/Butter
Salz, Pfeffer
1/2 l
Hühnerbrühe
200 ml
Weißwein
1
Lorbeerblatt
gehackte Kräuter, z.B. Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut

Für die Füllung:

2
Stangen Sellerie
1 TEEL
getrockneter Thymian
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zutaten für die Füllung (Möhren, Sellerie, Zwiebeln) grob zerkleinern und mit dem getrockneten Thymian, Saly und Pfeffer vermischen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 160 Cº vorheizen.

  3. 3.

    Den Truthahn gründlich waschen. Mit Olivenöl/ Butter einstreichen und großzügig mit Salz, Pfeffer und den gehackten Kräutern innen und außen würzen.

  4. 4.

    Die Füllung in den Truthahn geben. Den Truthahn mit Küchengarn zunähen, so dass die Füllung nicht heraus fällt.

  1. 5.

    Den Truthahn mit der Brust nach unten in einen Bräter geben (möglichst mit Gitter, damit der Truthahn nicht in der Flüssigkeit liegt).

  2. 6.

    Den Bräter mit der Flüssigkeit und den restlichen Kräutern auffüllen. Den Bräter mit Deckel verschließen.

  3. 7.

    Den Truthahn so lange im Backofen lassen, bis die Fleischtemperatur ca. 75 Cº erreicht hat (ca. 3-4 Std., Temperatur ab ca. 2 ½ Std. prüfen). Backofen ausmachen, Truthahn weitere 30 min. im Backofen ruhen lassen, damit das Fleisch durchzieht.

  4. 8.

    Dazu werden Cranberry-Sauce (alternativ Preiselbeersauce) serviert, als Beilage eignen sich Kartoffelpürree, Süßkartoffeln, Ofenkartoffeln und z.B. grüne Bohnen oder Wurzelgemüse.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)