Rezept Halloween-Pops

Saftig, nussig und ein bisschen gruselig. Daher "Kürbissköpfe" schnappen und sofort aufessen, bevor sie – nicht auszudenken! – in einem anderen Mund landen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 18 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Cake-Pops
Zeit
60 min Zubereitung
165 min Dauer
Pro Portion
Ca. 150 kcal

Zutaten

50 g
Zucker
1 Prise
Backpulver
1 Prise
1 EL
Orangensaft
1 EL
Whiskey (ersatzweise Orangensaft)
150 g
weiße Kuvertüre
10 g
Kokosfett
einige Tropfen
orangefarbene Lebensmittelfarbe
25 g
Zartbitterkuvertüre
Springform (20 cm Ø)
18
Holzstäbchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen. Eier und Zucker in 5 Min. schaumig rühren. Nüsse, Grieß, Backpulver und Zimt unterheben. Den Teig in der Form verstreichen und im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. In ca. 30 Min. auskühlen lassen.

  2. 2.

    Den Kuchen zerkrümeln. Mit Saft, Whiskey und Frischkäse verrühren. Von der Masse 18 Portionen abstechen und rund formen. Die Bällchen 30 Min. kühlen. Inzwischen die weiße Kuvertüre hacken und mit dem Kokosfett schmelzen. Mit Lebensmittelfarbe orange färben. Die Holzstäbchen 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen und in die Bällchen stecken. Nochmals 15 Min. kühlen.

  3. 3.

    Die Pops in die Kuvertüre tauchen, Überschuss abklopfen. Je 1 Pistazie aufstecken. Zartbitterkuvertüre schmelzen. In einen Gefrierbeutel füllen, Ecke abschneiden und die Pops verzieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Hier könnte dein Kommentar stehen ...