Rezept Holundersirup

Sirup aus Holunderblüten - Superlecker eisgekühlt im Sommer oder in der Bowle oder mit Sekt ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

10 Stück
Holunderblüten-Dolden
50 g
Zitronensäure
2 Liter
Wasser
2 kg
Zucker
gut schliessende Flaschen

Zubereitung

  1. 1.

    In einer Schüssel (möglichst mit Ausguss ...) die 2l Wasser mit der Zitronensäure kalt anrühren und die möglichst frisch gepflückten Dolden Holunder für 24 h einlegen.

  2. 2.

    Absieben in einen Kochtopf und die 2 kg Zucker beigeben.

  3. 3.

    Möglichst leicht erwärmen - nur so stark, dass sich der Zucker löst.

  4. 4.

    Wer Glück hat findet Waldmeister in der Menge der Holunderblüten- oder findet weniger Waldmeister und nimmt den halben Ansatz.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Gute Haltbarkeit
Holundersirup  

Das Rezept finde ich sehr gut, weil durch die Zitronensäure eine gute Haltbarkeit gegeben ist. Ich habe - nach einem Rezept für Holundergelee, noch zwei zerquetschte Himbeeren hinzugefügt. Geschmacklich spürt man nichts, aber die machen den orangen Schimmer!