Rezept Kokosmousse mit Mangosauce

Ein Hauch von Karibik und Sommerlaune zieht mit dem Kokosmousse ein. Schließen Sie die Augen und schmecken Sie das exotische Aroma.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sweet Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 425 kcal

Zutaten

3 Blatt
weiße Gelatine
4
sehr frische Eiweiß (Größe M)
80 g
Zucker
100 g
250 g
Crème fraîche
100 g
1
1 EL
Puderzucker
50 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedecken. 10 Minuten stehen lassen, bis die Blätter weich sind.

  2. 2.

    Die Eiweiße mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen, die Kokosraspel unterheben. Die Crème fraîche mit der Sahne glatt rühren.

  3. 3.

    Gelatine tropfnass in ein Pfännchen geben, 2 EL Wasser dazulöffeln. Gelatine bei schwacher Hitze erwärmen, bis sie sich auflöst. (Nicht zu heiß werden lassen, sonst kann sie nicht mehr gelieren.) Mit etwa 2 EL von der Creme verrühren, dann unter die ganze Creme mischen, Eischnee unterheben. Die Mousse in Förmchen oder Gläser (je etwa 150 ml Inhalt) füllen und in mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

  4. 4.

    Für die Sauce die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern abschneiden. Limette heiß waschen und die Schale fein abreiben, den Saft von einer Hälfte auspressen. Alles mit dem Puderzucker und der Kokosmilch fein pürieren.

  1. 5.

    Mousse mit einem Messer vom Rand der Förmchen lösen. Auf Teller stürzen und die Sauce rundherum gießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Gofrette
mmmh – kann ich jedem empfehlen!!

herrlich frisch und fruchtig!! Wirklich lecker. Aus den übrigen Eigelben habe ich Spaghetti Cabonara gemacht!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)