Rezept Lachs-Confit

Da schmeckt der Fisch wieder ganz so wie er soll: sanft im Ofen in würzigem Öl gegartes Lachs-Confit mit Chicorée-Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 8 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Ich koche...
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

1 Bund
1 Bund
Zitronenmelisse (zur Not Basilikum)
etwa 1 l Olivenöl

Zubereitung

  1. 1.

    › Den Backofen auf 100 °C vorheizen (Umluft 90 °C). Orangen heiß waschen, von 1 Orange die Schale dünn abschälen. Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Ein Blech oder eine hitzebeständige Form, worin Lachs und Chicorée gerade Platz haben, mit Öl füllen. Orangenschale, Kräuterstängel, Lorbeerblätter, Anis, zerdrückte Pfefferkörner und 1 TL Salz dazugeben. Im Ofen (Mitte) 30 Minuten erhitzen.

  2. 2.

    › Inzwischen den Chicorée waschen, längs halbieren und vom Strunk befreien. Mit dem Lachsfilet in das Öl geben, sodass alles knapp bedeckt ist. 8 Minuten darin garen, dann den Ofen ausschalten und öffnen. Lachs und Chicorée 30 Minuten ziehen lassen.

  3. 3.

    › In der Zeit Kräuterblättchen grob hacken. Von allen Orangen die Schale samt der weißen Haut herunterschneiden und das Fruchtfleisch würfeln, den dabei austretenden Saft auffangen. Den Lachs und Chicorée aus dem Öl heben. Lachs auf einem Teller in den Ofen stellen, Ofentüre schließen. Chicorée schräg in 2 cm dicke Streifen schneiden.

  4. 4.

    › Das Öl durch ein feines Sieb gießen, die Gewürze, 2 Lorbeerblätter und 2 fingerlange Streifen Orangenschale herausfischen. Die Orangenschale und die Lorbeerblätter hacken und mit Dill, Zitronenmelisse, Zucker und 2 TL Salz im Mörser oder Mixer zur Paste zerkleinern.

  1. 5.

    › Den Chicorée mit den Orangen samt Saft mischen und salzen. Die Lachsfilets mit der Kräuterpaste bestreichen und zum Salat servieren. Dazu einfach und unschlagbar: Toastbrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)