Rezept Lieblingscurry nach Jamie Oliver

Dieses Curry werden Sie bestimmt mögen - die Zubereitung ist einfach und macht außerdem Spaß.

Lieblingscurry nach Jamie Oliver
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

5 EL
Öl
1 TL
Bockshornklee-Samen (Fenugreek)
1 handvoll
Curryblätter
2 Stück
grüne Chilischoten
1 Stück
frischer Ingwer (daumengroß)
1 TL
Chilipulver
1 TL
Kurkuma
6 Stück
1 Glas
Wasser
1 Dose
Salz
4 Stück
1 EL
Korianderkörner, zerstossen

Zubereitung

  1. 1.

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Senfkörner dazugeben. Warten, bis sie platzen, dann den Bockshornklee, die Chilischoten, die Curryblätter und den Ingwer zugeben. Ein paar Minuten lang unter Rühren anbraten. Die Zwiebeln ebenfalls in die Pfanne geben und fünf Minuten weiter braten, bis sie leicht angebräunt und weich sind, dann Chilipulver und Kurkuma zugeben.

  2. 2.

    Die zerkleinerten Tomaten ebenfalls in die Pfanne geben. Ein paar Minuten lang dünsten, danach ein bis zwei Gläser Wasser und die Kokosmilch zugießen. Fünf Minuten lang köcheln, bis das Ganze eine sehr sämige Konsistenz bekommen hat und vorsichtig salzen. Diese Currysauce ist die Basis. Die Hähnchenstreifen und Korianderkörner unter Rühren leicht anbräunen, dann in die Sauce geben und zehn Minuten köcheln lassen. Mit Basmatireis servieren.

  3. 3.

    Diese Soße kann man auch einfrieren. Je länger sie steht, umso besser schmeckt sie. Passt zu Fisch, Fleisch, Geflügel.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)