Rezept Mirabellenlikör

Dieser Likör gelingt ganz leicht, er braucht dann nur etwas Zeit zum Ziehen und Ruhen. Aber das Warten lohnt sich.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 750 ml Likör (ca. 37 Gläschen à 2 cl)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Liköre & Rumtopf
Zeit
35 min Zubereitung
35 min Dauer
Pro Portion
Ca. 50 kcal

Zutaten

400 ml
Obstler (klarer Obstbranntwein, ersatzweise Wodka, 40 %)
400 ml
kalkarmes Wasser
250 g
Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Mirabellen waschen, gut abtropfen lassen. Halbieren und entsteinen. Die Früchte in kleine Stücke schneiden und in eine weithalsige Flasche füllen. Die Zimtstange dazubröckeln. Den Obstler aufgießen, die Flasche verschließen. Warm und dunkel 4 Wochen ziehen lassen, die Flasche ab und zu vorsichtig schwenken.

  2. 2.

    Danach das Wasser mit Zucker und dem Zitronensaft unter Rühren aufkochen, 10 Min. sanft kochen, dann abkühlen lassen. Den Mirabellenauszug durch ein Leinentuch seihen, die Mirabellen dabei vorsichtig ausdrücken.

  3. 3.

    Den Saft mit dem kalten Sirup mischen, in eine heiß ausgespülte Flasche füllen. Die Flasche verschließen und den Likör kühl und dunkel noch etwa 3 Monate ruhen lassen. Bei Bedarf noch durch eine Kaffeefiltertüte seihen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

absolut fein

Einige Mirabellen nicht ausdrücken sondern bedeckt mit Likör im Kühlschrank lagern, selbst ein Jahr später sind die, schön durchgezogen, der Wahnsinn zum Eis ;-)

sehr lecker

Gestern habe ich endlich den Likör testen können, und ich fand ihn sehr lecker.

Ganz fruchtig und sanft.

 

PS: Ich habe den Likör mit Wodka angesetzt und die Mirabellen (aus Zeitmangel) 8 Wochen ziehen lassen.

viel zu süß

schmeckt einfach zu süß und ganz stark nach Obstbrand - dann lieber gleich den Obstler trinken. Ich habe den Likör weggekippt.