Rezept Norigurki Flow mit Algen, Gurke und Flohsamen

Algen und Gurken landen bei uns heute nicht im Sushi, sondern in einem pikanten Smoothie. Eine köstliche und erfrischende Idee.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 3 Personen (ca. 750 ml)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Superfood-Smoothies
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 11 kcal, 1 g EW, 2 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Die Nori-Algen in 100 ml Wasser 2 Std. einweichen.

  2. 2.

    Die Salatgurke waschen. Für die Dekoration 3 dünne Scheiben abschneiden und beiseitelegen, die restliche Gurke in Stücke schneiden.

  3. 3.

    Die Algen mitsamt dem Einweichwasser in den Mixer geben. Die Gurkenstücke und die Flohsamen dazugeben. 300 ml Wasser hinzufügen.

  4. 4.

    Den Mixer auf kleinster Stufe starten und dann alles auf höchster Stufe so lange pürieren, bis ein cremiger Smoothie entstanden ist. Die Konsistenz und den Geschmack prüfen. Nach Belieben noch etwas Wasser dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und erneut kurz mixen.

  1. 5.

    Den Smoothie in Gläser verteilen. Für die Dekoration die beiseitegelegten Gurkenscheiben jeweils bis zur Mitte einschneiden und auf die Glasränder stecken. Frisch und gut gelaunt genießen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Flohsamen sind die Samen des indischen Wegerichs. Sie quellen bis auf das 20fache ihres Volumens auf und sorgen für ein angenehmes Sättigungsgefühl. Flohsamenschalen geben dem Smoothie eine sämige Konsistenz und eignen sich sehr gut zum Andicken von Speisen. Die Einnahme von Flohsamen auf leeren Magen bewirkt eine voluminöse Stuhlentleerung.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login