Rezept Ofentomaten-Pasta

Aromatische Nudelsauce vom Blech - yummi! Die Zubereitung dieser tollen Sauce ist kinderleicht.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegan
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 800 kcal

Zutaten

2 EL
Rohrohrzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 250° vorheizen. Die Tomaten waschen und die Stielansätze herausschneiden. Ein Blech mit Backpapier auslegen und mit Zucker bestreuen. Die Tomaten halbieren. Tomatenhälften mit den Schnittflächen nach unten auf das Backblech setzen. Im heißen Ofen ca. 30 Min. (oben) backen, bis die Tomatenhaut beginnt, schwarz zu werden.

  2. 2.

    Inzwischen die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

  3. 3.

    Die Chili waschen, putzen und längs aufschneiden. Die Kerne herausschaben, die Hälften in Würfel schneiden (Hände waschen!). Die Cashews anrösten und mit ½ TL Salz und den Hefeflocken zu »Parmesan« verarbeiten (s. S. 14).

  4. 4.

    Das Backblech aus dem Ofen nehmen. Den Ofen auf 170° herunterschalten. Mit einer Gabel die Haut von den Tomaten ablösen. Tomaten mit der Gabel zerdrücken, sodass ein grobes Püree entsteht. Zwiebel, Knoblauch und Chili darauf verteilen. Das Öl darüberträufeln. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und weitere 30 Min. im Ofen (Mitte) garen.

  1. 5.

    Inzwischen in einem großen Topf 2 l Wasser aufkochen und 2 TL Salz hinzufügen. Spaghetti hineingeben, einmal umrühren und nach Packungs-angabe in ca. 8 Min. bissfest kochen.

  2. 6.

    Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen. Die Tomaten aus dem Ofen nehmen. Die Hälfte des Basilikums unterrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti in ein Sieb abgießen und auf zwei Teller verteilen. Die Tomatensauce über die Nudeln geben. Mit übrigem Basilikum und »Parmesan« bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login