Rezept Omas Basler Brunsli

Meine Oma Elsa aus der Schweiz liebte Biberli, Luxemburgerli und Brunsli. Super einfach, blitzschnell und lecker: das Rezept für ihre Basler Brunsli.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
7
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
60 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 min Zubereitung
60 min Dauer

Zutaten

1,5 Tafeln
Zartbitterschokolade
1 Gläschen
Kirschwasser
300 g
gemahlene Mandeln
50 g
Kakaopulver
4 EL
200 g
Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Zunächst Zartbitterschokolade in einem Topf schmelzen. Ein kleines Gläschen Kirschwasser untermischen.

  2. 2.

    Dann die gemahlenen Mandeln mit Kakaopulver, Mehl und Zucker mischen.

  3. 3.

    Eier trennen und die vier Eiweiße steif schlagen. Unter die Mandel-Mehl-Mischung heben. Anschließend die Schoko-Kirschwasser-Mischung dazugeben. Alles zu einer homogenen Masse verrühren und eine Stunde kalt stellen.

  4. 4.

    Den Teig gleichmäßig ausrollen, ca. einen halben Zentimeter dick. Für die klassische Form mit runden Förmchen ausstechen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech auslegen und eine Stunde antrocknen lassen.

  1. 5.

    Vier bis fünf Minuten bei voller Hitze backen. Fertig sind die Basler Brunsli!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Kneten

Das Rezept hört sich lecker an:-). Muss der Teig nicht geknetet werden? Liebe Grüsse

auchwas
Die dürfen auch 2010 nicht fehlen
Omas Basler Brunsli  

"Basler Brunsli" und dieses Rezept. Die Lieblingsplätzen der Herren im Hause, doch nicht nur, die sind einfach köstlich.

mmhh
Omas Basler Brunsli  

schmecken echt gut!

auchwas
Schoko, Kirschwasser und Mandeln

das ist einfach lecker und ich werde diese "Basler Bunsli", sofort in Angriff nehmen, letztes Jahr waren sie der Renner bei meinen Herren.

Flo
@ qinshihuang

Ich dachte, hier gehts um Essen und nicht um persönliche Differenzen, was ein kleines "e" zuviel anrichten kann...! Die Rezepterstellerin hat hier ein ganz tolles schweizer Rezept reingestellt, sehr sehr lecker-ein großes Lob an den schweizer Erfinder! Schade, dass Du dieses Rezept wohl für Dich beanspruchst. Naja, Missgunst macht leider nicht an Landesgrenzen halt. Besten Gruß aus Europa!

BASLER nicht Baseler...

Wieso könnt ihr Deutschen euch nicht merken, dass es Basler, Zürcher, etc sind? v.a. wenn man behauptet, Schweizer Vorfahren zu haben...............................

Zum Rezept: Man muss die Brunsli nicht unbedingt backen. Über nacht angetrocknet schmecken sie viel schokoladiger!

Nicole Stich
Machen süchtig!

Ich durfte sie heute probieren und bin schwer begeistert... besonders die Kirschwasser-Note hat's mir angetan. Werden baldmöglichst nachgebacken!