Rezept Paprikagulasch mit Rindfleisch, Tomaten und Spätzle

Kräftiges Gulasch wird mit zarten Spätzle kombiniert. Da kann keiner widerstehen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 575 kcal

Zutaten

1 EL
Olivenöl
je 1 EL
Paprikapulver mild und scharf
150 - 200 ml
klare Fleischoder Gemüsebrühe
250 g
Salz
2 TL
Speisestärke

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch kurz kalt waschen, trocken tupfen und in etwa 3 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Den Majoran waschen, trocken schütteln und die Blättchen abstreifen.

  2. 2.

    Das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin goldgelb dünsten. Beide Paprikapulversorten unterrühren und kurz mitdünsten. 100 ml Brühe zugießen und die Fleischwürfel und Majoranblättchen untermischen. Zugedeckt bei kleiner Hitze zunächst 1 Std. schmoren lassen. Nur bei Bedarf etwas Brühe nachgießen.

  3. 3.

    Inzwischen die Paprika waschen oder nach Belieben schälen. Schoten vierteln, Stielansatz, Kerne und weiße Trennwände entfernen und die Viertel in 2 cm große Würfel schneiden. Tomaten waschen und abtrocknen oder häuten und die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten waschen oder häuten, vierteln und entkernen.

  4. 4.

    Paprika, Tomaten und 50 ml Brühe unter das Fleisch mischen, salzen und alles zugedeckt noch 30 Min. schmoren.

  1. 5.

    Die Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, unter das Gulasch mischen und einmal aufkochen lassen. Gulasch mit Salz und, wenn nötig, mit Pfeffer abschmecken. Spätzle in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit dem Paprikagulasch servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)