Rezept Sauerampfersauce

Grün ist meine Lieblingsfarbe und erst recht auf dem Teller. Dies ist eine herrlich grüne Sauce, die Fischgerichte hervorragend ergänzt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
6-8
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

200 g
300 g
Joghurt 3,5 %
3
Eier (M)
200 g
Sauerampfer, entstielt
1 Bund
glatte Petersilie (60 g)
Salz + Pfeffer
3 El
Gemüsefond (oder Fischfond)
1 Prise
Cayennepfeffer
wenig Zitronensaft

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kräuter waschen, gut trockenschütteln und beim Sauerampfer die Mittelrippen herausschneiden. 200 g Butter langsam schmelzen.

  2. 2.

    Die Kräuter in den Mixer geben und zusammen mit Joghurt, den ganzen Eiern, Salz, Pfeffer, etwas Cayennepfeffer und Gemüse-/Fischfond fein mixen. Die flüssige Butter nach und nach einlaufen lassen und weiter mixen.

  3. 3.

    Die Hälfte der gemixten Sauce in ein großes Sieb über einer Schüssel gießen und nur auf den Stiel des Siebs klopfen, um die Flüssigkeit abzuschütteln - nicht rühren oder durchpressen. Der grüne Extrakt läuft dann durch, während die faserigen Teile übrig bleiben. Die andere Hälfte des Gemixten nachgießen und wieder klopfen. Es dauert schon eine Weile, bis alles durchgelaufen ist, also ist Geduld angesagt.

  4. 4.

    Soweit kann die Sauce vorbereitet werden und da es sich um eine nicht so kleine Menge handelt, lässt sich ein Teil davon gut in Becher füllen und einfrieren. -------- Für 2 Personen: Zutaten dritteln.

  1. 5.

    Kurz vor dem Servieren die Sauce vorsichtig langsam unter Rühren erwärmen (Rührei-Gefahr!) und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  2. 6.

    Diese Sauce bleibt hellgrün!! Wenn man sonst Sauerampfer verarbeitet und erhitzt, wird er schwarz und sieht nicht mehr ansprechend aus. ------ Man kann auch anstatt Sauerampfer Bärlauch, Schnittlauch und andere blättrige Kräuter nehmen, aber immer viel davon. Die Sauce passt sehr gut zu Fischgerichten, z.B. Lachswürfel, Sauerampfersauce und schwarzer Reis - das ist auch etwas für das Auge. Auch mit Rauke (mindestens 300 g) sehr empfehlenswert, diese Sauce wird noch grüner und schmeckt mehr nach Senf.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Diese Sauce ist der Hit !

Endlich ausprobiert mit dem Kaninchenrücken - sie schmeckt leicht säuerlich und paßt wunderbar dazu. Kommt in meine Rezeptsammlung.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)