Rezept "Sauerkraut klassisch"

frisches Faßkraut, Wacholderbeeren, Wein, Speck , vielseitig verwendbar ob als Sauerkrautsuppe, Sauerkrautlasagne zu Schupfnudeln, Braten, als Suppe , mein Faßkraut ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

500 gramm
Sauerkraut v. Faß
1 st
Sellerie
1 st
kl Zwiebel oder Schalotte
1 st
Lorbeerblatt
100 gramm
gewürfeltes Wammerl (geräucherter Bauspeck)
8 st
Wacholderbeeren
1/4 L
Weisswein - trocken - oder trockenen Winzersekt
1/4 L
Fleisch - oder Gemüsebrühe
1 st
rohe Kartoffel
1 Eßlöffel
Butterschmalz

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hartgemüse, mgl klein schneiden (Sellerie, Karotte, Zwiebel), die Wacholderbeeren kurz mit dem Messerrücken etwas anschlagen, damit sie ihr volles Aroma entfalten.Kümmel, Wammerl, Wein, bereitstellen, die Brühe kurz erwärmen.In einen großen, bauchigen Topf geben wir das Butterschmalz und schwitzen hierin das Hartgemüse an - ohne das es Farbe bekommt - und lassen die Speckwürfel "mitlaufen"

  2. 2.

    Nun geben wir das abgetropfte Sauerkraut hinzu und lassen es kräftig anschwitzen, immer kurz rühren, es sollte nicht braun werden. Wenn sich das Kraut mit dem Hartgemüse verbunden hat und einwenig glänzt geben wir die Hälfte des Weines hinzu. Es köchelt, es riecht das ganze Haus/Wohnung nach deftigem Sauerkraut.

  3. 3.

    Wachoderbeeren, Kümmel hinzu geben und den restlichen Wein u. die Brühe beifügen. Ungefähr 2O Min. auf kleinster Stufe bei geschlossenem Topf köcheln lassen. Die rohe Kartoffel über dem Topf feinreiben und unterheben. Heiß servieren zu winterlichen Köstlichkeiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)