Rezept Sauerkrautauflauf mit Prosecco

Bei diesem Rezept werden gleich mehrere Länder, ja sogar Kontinente, in einen Topf geworfen: Deutsches Sauerkraut, italienischer Prosecco und Asien steuert den Tofu bei.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(10)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vegetarisch aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 655 kcal

Zutaten

200 g
2 EL
Öl
1 EL
400 ml
Prosecco
1 EL
Zucker
100 g
100 g
Crème fraîche
Salz
2
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln mit Schale in reichlich kochendem Wasser in ca. 20 Min. gar kochen. Inzwischen das Sauerkraut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Tofu zerbröckeln, in dem Öl leicht knusprig braten, herausnehmen. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen, die Butter zerlassen und die Zwiebeln darin glasig braten.

  2. 2.

    Das Sauerkraut auspressen und zu den Zwiebelwürfeln geben. 200 ml Prosecco und den Zucker dazugeben und bei starker Hitze ca. 5 Min. offen kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Nochmals 100 ml Prosecco dazugeben und alles bei mittlerer Hitze weitere 10 Min. offen leise kochen lassen.

  3. 3.

    Für den Guss die Sahne und die Crème fraîche mit dem restlichen Prosecco verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Die Trauben von den Stielen zupfen und waschen. Die Äpfel halbieren und die Kerngehäuse entfernen, die Äpfel nach Belieben schälen. Die Hälften in Würfel schneiden und mit den Trauben und dem Tofu unter das Sauerkraut mischen. Mit Salz abschmecken.

  1. 5.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Eine feuerfeste Form fetten. Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in die Form geben. Die Sauerkrautmischung darauf verteilen. Den Guss darüber geben und ein wenig untermischen. Den Auflauf im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Dann mit dem Käse bestreuen. Die Temperatur auf 180° (Umluft 160°) reduzieren und den Auflauf nochmals ca. 20 Min. backen, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(10)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)