Rezept Scharfes Zitronen-Orangen-Huhn

Selbstgemachte Kräuter-Zitrus-Butter sorgt beim Braten für den ganz besonderen Aroma-Kick. Herrlich erfrischend!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fleischgerichte zart & saftig
Zeit
35 min Zubereitung
90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

Salz
1 TL
Chiliflocken
1
großes Brathuhn (ca. 1 1/2 kg, z. B. Kapaun, Maispoularde, Bresse-Huhn)

Zubereitung

  1. 1.

    Orange und Zitrone heiß waschen. Schale abreiben, die Früchte in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und durchpressen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Hälfte fein hacken. Die Butter mit gehackter Petersilie, Zitrusschale und dem Knoblauch mischen. Mit Salz und Chili würzen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 220° vorheizen. Das Huhn waschen und trocken tupfen. Mit einem Esslöffelstiel vorsichtig so weit wie möglich zwischen Haut und Fleisch fahren und die Haut rundherum lösen. Zitrusbutter mit einem Backpinsel unter die Haut schieben und mit den Händen gleichmäßig einmassieren. Die Bauchhöhle salzen und pfeffern, die Zitrusspalten und Petersilienstängel hineinstecken.

  3. 3.

    Huhn mit Salz und Pfeffer einreiben und mit einer Seite (also nicht auf Brust oder Rücken) in eine Bratreine legen. Im Ofen (Mitte, Umluft 200°) ca. 40 Min. braten, dabei ab und zu mit Bratensaft beschöpfen. Zur Halbzeit auf die andere Seite drehen.

  4. 4.

    Dann das Huhn nochmals wenden, diesmal soll die Brust nach oben zeigen. In weiteren 10-15 Min. gar und knusprig braten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Hier könnte dein Kommentar stehen ...