Rezept Schokoladenlikör

Ideal zum Verschenken ist dieser selbstgemachte Schokoladenlikör. Man kann ihn natürlich auch selbst trinken ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
5
Kommentare
(13)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 l (25 Gläschen à 4 cl)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schokolade
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 130 kcal

Zutaten

75 g
Zucker
50 g
Kakaopulver
500 g
25 g
Honig
300 ml
milder heller Rum (ca. 40 %)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kuvertüre hacken. In einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Den Zucker mit dem Kakaopulver gut vermischen und nach und nach mit 100 ml kaltem Wasser zu einem flüssigen Brei verrühren. Die Sahne in einem Topf aufkochen, den angerührten Zucker-Kakao mit dem Schneebesen kräftig einrühren. Den Topf vom Herd nehmen.

  2. 2.

    Die geschmolzene Kuvertüre und den Honig einrühren, die Mischung abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.

  3. 3.

    Wenn die Schokosahne ganz abgekühlt ist, den Rum untermischen und alles mit einem Pürierstab glatt mixen. In eine Flasche füllen, diese gut verschließen und kühl und dunkel, aber nicht im Kühlschrank aufheben. Vor dem Servieren kräftig durchschütteln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(13)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Welchen Rum?

Ich weiss nicht, was genau im Rezept gemeint ist (ich nehme an es ist ein weisser Rum gemeint). Ich habe auf jeden Fall einen hellen braunen genommen, weil ich sowieso gerade keinen weissen zu Hause hatte und der Likör ist super rausgekommen. Ich weiss nicht wie er mit weissem Rum wäre, aber brauner Rum ist auf jeden Fall kein Fehler. Ich denke es kommt gar nicht so sehr drauf an was für einen du nimmst. Je dünkler er ist, desto mehr Eigengeschmack hat er halt (kann gewünscht oder unerwünscht sein)

Welchen Rum?

Ich bin mir unsicher welchen Rum ich jetzt nun nehmen soll. Ist mit "heller" Rum ein weißer Rum (z. B. Bacardi o. ä.) gemeint oder ist damit ein heller brauner Rum gemeint?

lundi
Süüüß

Wann trinkt man denn so etwas? Das wollte ich wissen. Also alles schnell zusammengerührt, Rum dazu. Warum Pürierstab? War schon alles glatt, hab trotzdem den Stab nach Anweisung reinghalten. Zucker etwas weniger, Rum etwas mehr. Probieren! Jetzt weiß ich es. Das kann nur ein Begleiter zum Dessert sein, oder zum Nachmittagskaffeeweibertreffenplausch. Mehr als einen krieg ich nicht runter, aber den einen (und das Glas soll nicht zu klein sein) genieße ich in vollen Zügen. Mit der Hälfte der Zutaten hatte ich letztlich 0,7 l. Und die kriegen wir auch alle zum Geburtstagsfeste. War ein netter Versuch und ist mir 4 Sterne wert.

küchengötter
Haltbarkeit von Schokoladenlikör

Lieber waldkobold,

 

Liköre mit Sahne und auch Eiern sind in der Tat nicht so lange haltbar. Sie sollten kühl gelagert und dann innerhalb von 3 - 6 Monaten getrunken werden. Andere Liköre - also ohne Sahne oder Eier - sind im Gegensatz dazu nahezu unbegrenzt haltbar.

 

Herzliche Grüße aus der Küchengötter-Redaktion

Haltbarkeit

Kann mir jemand verraten, wie lange der Likör haltbar ist.

Da Sahne enthalten ist, bin ich mir unsicher... ...würde ihn gerne als Weihnachtsmitbringsl herstellen...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)