Rezept Silvestertorte

Der saftige Schokokuchen mit einer dünnen Schicht Preiselbeeren ist so lecker, dass es viel zu schade wäre, ihn nur einmal im Jahr zu backen!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 quadratische Kuchenform von 24 × 24 cm (20 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachtsbäckerei
Zeit
45 min Zubereitung
105 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

150 g
Bitterschokolade
200 g
Zucker
200 g
1 TL
Backpulver
2 TL
Kakao
200 g
Schokoladenglasur (Fertigprodukt)
Puderzucker
Backpapier für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen vorheizen. Den Boden der Backform mit Backpapier belegen. Die Schokolade in Stücke brechen und mit Butter im Wasserbad schmelzen lassen. Herausnehmen und den Zucker unterrühren. Die Eier einzeln einrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und mit den Haselnüssen unter den Teig ziehen.

  2. 2.

    Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 160° (unten, Umluft 140°) ca. 1 Std. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, das Papier abziehen und den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  3. 3.

    Für die Füllung die Preiselbeeren durchrühren. Den Kuchen auf eine Tortenplatte stürzen und einmal quer durchschneiden. Die Preiselbeeren auf dem unteren Boden verteilen. Den zweiten Boden auflegen. Die Schokoladenglasur nach Packungsangaben erwärmen und die Torte damit überziehen. Trocknen lassen.

  4. 4.

    Für die Verzierung kleine Kleeblatt-Schablonen aus festem Karton schneiden. Natürlich können Sie auch andere Glücksbringer als Motiv wählen. Diese auf die Oberfläche der Torte legen und mit Puderzucker bestäuben. Die Schablonen vorsichtig abheben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Tupfen
ein sehr schönes
Silvestertorte  

Rezept und der Kuchen duftet herrlich nach Schokolade.