Icon GU-Rezept

Kohlrouladen mit Hack-Sauerkraut-Füllung

Erstellt von Original GU Rezept - bewertet mit 5 (2) - 2 Kommentare
letzter Kommentar von mona1605 am 19.02.13
Kategorien: Braten, Hauptspeise, Klassiker, Kochen, Ohne Alkohol, Schmoren, Winter
Wer möchte, macht gleich eine größere Menge Kohlrouladen undfriert den „Überschuss“ samt Sauce ein.
Rezept bewertenLieblings/HaßgerichtIns Kochbuch legendownload als PDFRezept empfehlen
Kohlrouladen mit Hack-Sauerkraut-Füllung
 
 
 
Anzahl Portionen: ZUTATEN für 4 Personen:
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Dauer: 100 Minuten
Salz, 8 große Weißkohlblätter, 1 Brötchen oder 2 Scheiben Toast, 200 g Sauerkraut (frisch oder aus der Dose), 1 große Zwiebel, 3-4 EL Butterschmalz, 1 Ei (M), 400 g gemischtes Hackfleisch, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss, 1/2 TL getrockneter Majoran, edelsüßes Paprikapulver, 1 EL gehackte Petersilie, 1/2 l Rinderbrühe, 1 TL Speisestärke, 100 g Crème fraîche, Küchengarn (bei Bedarf)
Schritt 1
Reichlich Wasser in einem großen Topf aufkochen, salzen. Die Kohlblätter darin portionsweise in 3-5 Min. weich garen. Mit einem Schaumlöffel herausheben, kalt abbrausen und trocken tupfen. Sollten die Mittelrippen der Blätter sehr dick sein, eventuell flacher schneiden.
Schritt 2
Brötchen oder Toast in einer kleinen Schüssel in kaltem Wasser einweichen. Sauerkraut gut ausdrücken und etwas kleiner schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Schmalz in einer kleinen Pfanne schmelzen, darin die Zwiebel bei mittlerer Hitze goldgelb braten, vom Herd nehmen.
Schritt 3
Brötchen oder Toast aus dem Wasser nehmen, gut ausdrücken und fein zerzupfen. Mit Ei, Sauerkraut, Zwiebel und dem Hackfleisch in eine Schüssel geben, kräftig mit Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran, Paprika und Petersilie würzen. Mit den Händen gründlich vermengen.
Schritt 4
Je zwei Kohlblätter übereinanderlegen und je ein Viertel der Hack-Sauerkraut-Füllung daraufgeben, dabei rundherum einen kleinen Rand frei lassen. Die seitlichen Ränder über die Füllung schlagen, dann die Kohlblätter von unten her straff zu Rouladen aufrollen. Bei Bedarf mit Küchengarn zusammenbinden.
Schritt 5
Das übrige Butterschmalz in einem Bräter schmelzen. Darin die Rouladen rundherum braun anbraten. Die Brühe dazugießen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 40 Min. schmoren lassen.
Schritt 6
Rouladen aus dem Bräter nehmen und abdecken. Stärke mit 3-4 EL kaltem Wasser verrühren und unter die Brühe in der Reine mischen. Aufkochen und 3-4 Min. bei großer Hitze einkochen lassen. Crème fraîche einrühren, die Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Rouladen einlegen, heiß werden lassen und mit Salzkartoffeln servieren.
Lesezeichen hinzufügen
Hinweise
 
Tags:
Hinweise
 
Persönliche Notizen - für andere unsichtbar (hinzufügen?)
Gepostet am 10.02.2013 - melden?
Gibts heute zum zweiten Mal :-)

Hab noch kleine Karpern und ein paar Speckwürfelchen in die Füllung mit reingegeben und werde diesmal mehr Sauce machen (mit Rotwein) und gleich Karotten, etc mitgaren.

Gepostet am 19.02.2013 - melden?
Echt lecker!

Das Rezept ist bei der ganzen Familie gut angekommen. Durch das Sauerkraut bleibt die Füllung schön saftig.

 

Rezept Steckbrief

Kohlrouladen mit Hack-Sauerkraut-Füllung

Zutaten
  • Salz
  • 8 große Weißkohlblätter
  • 1 Brötchen oder 2 Scheiben Toast
  • 200 g Sauerkraut (frisch oder aus der Dose)
  • 1 große Zwiebel
  • 3-4 EL Butterschmalz
  • 1 Ei (M)
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1/2 TL getrockneter Majoran
  • edelsüßes Paprikapulver
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1/2 l Rinderbrühe
  • 1 TL Speisestärke
  • 100 g Crème fraîche
  • Küchengarn (bei Bedarf)
Anzahl Portionen
ZUTATEN für 4 Personen:
Dauer
mehr als 90 min
Zubereitungszeit
60 bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Kalorien
515 kcal pro Portion
Saison oder Anlass
Winter
Art der Zubereitung
Schmoren, Kochen, Braten
Menüfolge
Hauptspeise
Verschiedenes
Klassiker, Ohne Alkohol
Zutatenliste kostenlos per SMS senden
Hinweise
 
Buchtipp
Dieses Rezept ist aus "Winterküche".
24,99 €
Buch info
Rezepte-Specials
Zu den saisonalen Rezepte-Specials
Den Überblick nicht verlieren: Hier gibt es alle saisonalen Rezepte-Specials der Küchengötter im praktischen Überblick.
Wir lieben Aprikosen!
Zu den Aprikosen-Rezepten
Süßen, sonnengereiften Aprikosen können wir nicht widerstehen. Sie auch nicht? Hier gibt's die besten Rezepte!
Eiskalt erfrischt!
Zum Eis selber machen

Ein Sommer ohne Eis? Undenkbar! Am liebsten selbst gemacht. Hier gibt's die besten Rezepte und Tipps.

Zum selbst gemachten Eis

Ran an den Grill!
Zum Grillen

Jetzt heißt es wieder: Rost frei! Die Grillsaison ist eröffnet. Ob Fleisch, Fisch oder vegetarisch: Hier gibt's die besten Grillrezepte.

Zu den Grillrezepten

Mitmachen und gewinnen!
Zum Tomaten-Rezeptwettbewerb
Ran an die Tomaten: Wir suchen die besten Tomaten-Rezepte der Küchengötter! Auf die Gewinner wartet ein toller Preis.
Sommer im Glas
Zum Einmachen-Special
Das können nicht nur Großmütter: Einmachen von süßen Leckereien ist wieder en Vogue! Hier gibt's die besten Tipps und Rezepte!
Johannisbeeren-Liebe
Zu den Johannisbeeren

Schwarz, rot, weiß - sie haben viele Gesichter. Und hier gibt's die besten Johannisbeeren-Rezepte.

Zu den Johannisbeeren

Grüne Smoothies
Grüne Smoothies: zu den besten Tipps und Rezepten
Grüne Power: Entdecken Sie die besten Rezepte und jede Menge Tipps für grüne Smoothies.
Schnellsuche Rezept
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:
Suche starten
Diese Rezepte könnten Ihnen auch schmecken:
Weißkohl mit Hackfleisch
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Eintöpfe, Hauptspeise, Herbst, Deutschland > Norddeutschland, Schmoren
Sauerkraut-Hackfleisch-Eintopf
Bewertet mit 5 (1) - 2 Kommentare
Sauerkrautauflauf mit Kartoffelpürree und Hackfleisch
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Auflauf, Aus dem Backofen, Deutschland, Hauptspeise, Winter
Suche verfeinern...
Zutaten
Ich mag/habe:
Ich mag nicht:
Länder & Regionen
Gerichttyp
Menüfolge
Saison & Anlass
Art der Zubereitung
Verschiedenes
Kalorien
egal bis 500 bis 1000 bis 1500
Dauer
egal bis 30 min bis 60 min bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
egal leicht mittel schwer
Angezeigt werden ...
GU recipe-origin.CO Für Sie alle
Warenkunde (alle zeigen)
Die Köche der Welt kommen kaum ohne sie aus: Zwiebeln werden gedünstet, gebräunt, gebraten oder geschmort, frittiert, püriert, karamellisiert. Und roh gegegessen. mehr...
Das Oberhaupt der Kohlfamilie, das auch Weißkraut heißt, spielt in vielen Nationalküchen eine große Rolle: als Kohlroulade in Deutschland, als Colcannon in Irland, als Coleslaw in den USA. mehr...
Das Hühnerei – es ist einfach da und schon fertig. Früher holte man es sich aus dem Hühnerstall, heute bekommt man es ganz einfach beim Kaufmann. mehr...
Jetzt anschauen: Küchenpraxisvideos
Rezepte-Video

Schauen Sie unserem Küchenchef Bodo Hasenberg über die Schulter und erfahren Sie Tricks, die das Kochen leichter machen. Zu den Küchenpraxis-Videos...

Das wird gerade gesucht
nusszopfvor 3 Sekunden
topinabursuppevor 3 Sekunden
oisterhaesc.hen''-- vor 8 Sekunden