Icon -Rezept

Rotkraut

Erstellt von sparrow - bewertet mit 4 (4) - 5 Kommentare
letzter Kommentar von Manuela. am 21.10.11
Kategorien: Deutschland > Baden-Württemberg, Beilage, Festliches, Fettarm, Glutenfrei, Gut vorzubereiten, Herbst, Klassiker, Kochen, Preiswert, Vollwert, Winter
Das beste Rotkraut, das ich je gekocht habe. Es lässt sich gut auf Vorrat kochen und einfrieren. Aufgewärmt schmeckt es besonders gut.
Rezept bewertenLieblings/HaßgerichtIns Kochbuch legendownload als PDFRezept empfehlen
Rotkraut
Rotkraut
 
 
1 kg Rotkraut, 1 Orange, 1 Zitrone, 3 EL Weißweinessig, 2 TL Salz, 1 säuerlicher Apfel (z.B. Boskop), 1 Zimtstange (ca. 5 cm), 3 Nelken, 3 EL Gänse- oder Schweineschmalz, 1 Zwiebel, 250 ml Rotwein, 2 EL Honig, 2 EL Johannisbeergelee, Salz und Essig zum Nachwürzen
Schritt 1
Am Vortag, vom Rotkraut die äußeren Blätter entferen, in Viertel schneiden und den Strunk heraus schneiden. Das Rotkraut in feine Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben. Den Apfel schälen und grob reiben, unter das Rotkraut mischen. Die Orange und Zitrone auspressen, mit dem Essig und Salz vermischen und über das Rotkraut geben. Die Nelken und die Zimtstange dazu geben. Gut durchmischen und zugedeckt über Nacht stehen lassen.
Schritt 2
Am nächsten Tag die Zwiebel würfeln, das Schmalz in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig anbraten. Das marinierte Rotkraut dazugeben. Den Rotwein darüber gießen und das Ganze eine Stunde köcheln lassen. Immer wieder umrühren und evtl. noch etwas Wasser dazu geben.
Schritt 3
Zum Schluß den Honig und das Johannisbeergelee darunterrühren, evtl noch nachwürzen mit Salz und Essig.
Lesezeichen hinzufügen
Hinweise
 
Tags:
Hinweise
 
Persönliche Notizen - für andere unsichtbar (hinzufügen?)
Gepostet am 30.11.2009 - melden?
Ich habe noch nie Rotkohl gekocht.

Und im Herbst Holunderbeeren mit Brombeeren als Gelee gekocht. Eine kleine Portion (wenn ich mal Rotkohl koche). Wenn schon denn schon! - Dann nehme ich doch dieses Rezept, das sich schon sehr verführerisch liest.

Gepostet am 01.12.2009 - melden?
Hört sich sehr lecker an

Das ist mal etwas ganz anderes als die klassische Variante und ich kann mir vorstellen, daß es geschmacklich gerade in der Weihnachtszeit perfekt paßt. Vor ein paar Jahren habe ich mal einen Rinderbraten gegessen, bei dem die Soße mit Lebkuchengewürz verfeinert war, das war auch sehr lecker. Ich habe das Rezept gleich mal in eines meiner Kcohbücher entführt.

Gepostet am 01.12.2009 - melden?
Kommentar meines Sohnes zum Rotkraut

Der Kommentar meines Sohnes, der nie Rotkraut gegessen hat: "Mama so darfst Du das Rotkraut immer auf den Tisch bringen."

Gepostet am 19.12.2010 - melden?
Kraut auf Vorrat
plus

Ich habe schon heute das Kraut gekocht und eingefroren, so hab ich dann an Heiligabend weniger zu tun. Natürlich hab ich aber vorher eine Gabel gekostet - es schmeckt wirklich sehr gut. Das hat auch mein letztes Rotkrauterlebnis in einem Bio-Restaurant ausgeglichen: Dort ist das Gemüse immer frisch, trotzdem hat das Kraut irgendwie "alt" geschmeckt. Ich tippe mal auf Mehlschwitze. Dieses Krautrezept ist aber wirklich auf dem Stand der Zeit!

Statt Schmalz habe ich Butter genommen, damit es vegetarisch ist. Butterschmalz hätte ich auch nehmen können, aber das brauch ich eigentlich nie, deswegen kauf ich auch keines.
Gepostet am 21.10.2011 - melden?
Kein Vergleich

mit dem tiefgekühlten "Rotkraut". Ich habe ein ganz ähnliches Rezept, der Trick ist wahrscheinlich, dass man das Kraut über Nacht mariniert. Nelken und Zimt dazu könnte ich einmal ausprobieren.

Rezept Steckbrief

Rotkraut

Zutaten
  • 1 kg Rotkraut
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Weißweinessig
  • 2 TL Salz
  • 1 säuerlicher Apfel (z.B. Boskop)
  • 1 Zimtstange (ca. 5 cm)
  • 3 Nelken
  • 3 EL Gänse- oder Schweineschmalz
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Rotwein
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Johannisbeergelee
  • Salz und Essig zum Nachwürzen
Autor
sparrow
Anzahl Portionen
8-10
Dauer
mehr als 90 min
Zubereitungszeit
mehr als 90 min
Region
Deutschland > Baden-Württemberg
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Kalorien
Keine Angabe
Saison oder Anlass
Winter, Herbst
Art der Zubereitung
Kochen
Menüfolge
Beilage
Verschiedenes
Glutenfrei, Fettarm, Gut vorzubereiten, Preiswert, Vollwert, Klassiker, Festliches
Zutatenliste kostenlos per SMS senden
Hinweise
 
Rezepte-Specials
Zu den saisonalen Rezepte-Specials
Den Überblick nicht verlieren: Hier gibt es alle saisonalen Rezepte-Specials der Küchengötter im praktischen Überblick.
Apfelkuchen: Wie das duftet!
Zu den besten Rezepten für selbst gebackene Apfelkuchen

Schnell den Backofen vorheizen: Jetzt ist endlich wieder Zeit für selbst gebackene Apfelkuchen auf der Kaffeetafel!

Quitten: kleine Aromawunder
Zu den Quitten-Rezepten

Verrückt nach Quitten: Dieses Aroma sollte niemand verpassen: Hier gibt's die besten Tipps, Tricks und Rezepte für Quitten.

Zu den Quitten-Rezepten

Schnellsuche Rezept
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:
Suche starten
Diese Rezepte könnten Ihnen auch schmecken:
Nelken-Likör
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Deutschland, Herbst, Liköre & Schnäpse, Silvester & Neujahr, Weihnachten, Winter
Rotkraut
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Beilage, Deutschland, Herbst, Kochen, Ohne Alkohol, Vegetarisch
Rotkraut
Bewertet mit 4 (4) - 3 Kommentare
Beilage, Festliches, Gut vorzubereiten, Klassiker, Vegetarisch, Österreich
Suche verfeinern...
Zutaten
Ich mag/habe:
Ich mag nicht:
Länder & Regionen
Gerichttyp
Menüfolge
Saison & Anlass
Art der Zubereitung
Verschiedenes
Kalorien
egal bis 500 bis 1000 bis 1500
Dauer
egal bis 30 min bis 60 min bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
egal leicht mittel schwer
Angezeigt werden ...
GU recipe-origin.CO Für Sie alle
Warenkunde (alle zeigen)
Auch Rotkohl genannt, ist er in Herbst und Winter ein Klassiker zu Deftigem. Aber auch als Salat ein Genuss. mehr...
Einst galten die brennendscharfen "Nägelchen" als Aphrodisiakum, das müde Männer wieder munter machen sollte – Beweise dafür gibt allerdings es keine … mehr...
Jetzt anschauen: Küchenpraxisvideos
Rezepte-Video

Schauen Sie unserem Küchenchef Bodo Hasenberg über die Schulter und erfahren Sie Tricks, die das Kochen leichter machen. Zu den Küchenpraxis-Videos...

Das wird gerade gesucht
beeren,obst,früchtevor 4 Sekunden
gärtopfvor 8 Sekunden
chili rühreivor 11 Sekunden
elisenlebkuchenvor 15 Sekunden