Icon -Rezept

Schweizer Käseküchlein "Chäs-Chüechli"

Leider zur Zeit noch ohne Bild. Die Küchlein werden aber so bald wie möglich wieder gebacken und dann wird ein Bild gemacht.
Rezept bewertenLieblings/HaßgerichtIns Kochbuch legendownload als PDFRezept empfehlen
 
 
 
 
200 g Mehl, 3/4 TL Salz, 70 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten, 7 - 8 EL kalter Weisswein, 1 1/2 dl Milch, 1 EL Mehl, 3 Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprika, 275 g Käse* frisch gerieben
Schritt 1
Für den Teig Mehl und Salz mischen. Die Butter beifügen und mit den Händen zu einer krümeligen Masse zerreiben. Eine Mulde formen, den Wein hinein giessen und rasch zu einem Teig zusammen fügen, aber nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Schritt 2
Den Teig in 6 gleich grosse Stücke teilen, zu Kugeln formen und diese zwischen Klarsichtfolie zu dünnen Rondellen auswallen. Die Rondellen in die zuvor ausgebutterten Förmchen legen, überstehende Ränder einschlagen und leicht andrücken. Die Böden mit einer Gabel dicht einstechen.
Schritt 3
Für die Füllung die Milch mit dem Mehl und den Eiern mit dem Schwingbesen gut verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Paprika würzen. Den Käse gleichmässig auf die 6 Küchlein verteilen, leicht andrücken und den Guss darüber giessen.
Schritt 4
Die Käseküchlein im auf 220 °C vorgeheizten Ofen auf der 2. Rille von unten 20 - 25 Minuten goldbraun und knusprig backen. Aus dem Ofen nehmen, Küchlein aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter leicht oder vollständig auskühlen lassen. Dazu passt ein gemischter Salat.
Schritt 5
* Am besten verwendet man eine Käsemischung, dadurch werden die Käseküchlein am aromatischsten. Gut bewährt hat sich eine Mischung aus Gruyère, Vacherin fribourgeois, Appenzeller und Sbrinz. Es eignen sich aber auch Emmentaler, Tilsiter oder verschiedene Bergkäse und wer mag gibt noch etwas Glarner Schabziger (vorsichtig dosieren!) dazu.
Lesezeichen hinzufügen
Hinweise
 
Tags:
Hinweise
 
Persönliche Notizen - für andere unsichtbar (hinzufügen?)
Rezept Steckbrief

Schweizer Käseküchlein "Chäs-Chüechli"

Zutaten
  • 200 g Mehl
  • 3/4 TL Salz
  • 70 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • 7 - 8 EL kalter Weisswein
  • 1 1/2 dl Milch
  • 1 EL Mehl
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprika
  • 275 g Käse* frisch gerieben
Autor
Jarimba
Anzahl Portionen
6 Förmchen à 10 cm Dm.
Dauer
30 bis 60 min
Zubereitungszeit
30 bis 60 min
Region
Schweiz
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Kalorien
Keine Angabe
Saison oder Anlass
Winter, Herbst
Art der Zubereitung
Backen
Menüfolge
Häppchen & Fingerfood, Snacks
Verschiedenes
Preiswert, Vegetarisch, Für Kinder
Zutatenliste kostenlos per SMS senden
Hinweise
 
Rezepte-Specials
Zu den saisonalen Rezepte-Specials
Den Überblick nicht verlieren: Hier gibt es alle saisonalen Rezepte-Specials der Küchengötter im praktischen Überblick.
Eisgekühlt erfrischt!
Eis selber machen: die besten Rezepte und Tipps

Lust auf (mindestens) eine Kugel Eis zur Abkühlung?
Au ja! Am liebsten selbst gemacht ...
Zu den Rezepten für selbst gemachtes Eis

Lust auf Kirschen?
Zu den Rezepten für Kirschen
Endlich gib es sie wieder: frische Kirschen! Für alle, die nicht nur Kirschen naschend im Baum sitzen wollen, gibt es hier die besten Rezepte.
Schnellsuche Rezept
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:
Suche starten
Diese Rezepte könnten Ihnen auch schmecken:
Mehlklüten
Bewertet mit 3 (2) - 1 Kommentar
Deutschland > Norddeutschland
Basler Mehlsuppe
Bewertet mit 0 (0) - Kommentar schreiben
Schweiz
Mehlklöße
Bewertet mit 4 (3) - 1 Kommentar
Deutschland, Kochen, Mehlspeisen
Suche verfeinern...
Zutaten
Ich mag/habe:
Ich mag nicht:
Länder & Regionen
Gerichttyp
Menüfolge
Saison & Anlass
Art der Zubereitung
Verschiedenes
Kalorien
egal bis 500 bis 1000 bis 1500
Dauer
egal bis 30 min bis 60 min bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
egal leicht mittel schwer
Angezeigt werden ...
GU recipe-origin.CO Für Sie alle
Warenkunde (alle zeigen)
Das Hühnerei – es ist einfach da und schon fertig. Früher holte man es sich aus dem Hühnerstall, heute bekommt man es ganz einfach beim Kaufmann. mehr...
Die wahre Heimat des Brotes liegt in Europa, wo man es so hoch schätzt wie anderswo Reis, Mais oder Hirse. mehr...
Getreidekörner werden gemahlen, gesiebt und nach Partikelgrößen sortiert (gesichtet). All die Partikel, die kleiner sind als 180 Mykrometer, werden als Mehl abgezogen. mehr...
Jetzt anschauen: Küchenpraxisvideos
Rezepte-Video

Schauen Sie unserem Küchenchef Bodo Hasenberg über die Schulter und erfahren Sie Tricks, die das Kochen leichter machen. Zu den Küchenpraxis-Videos...

Das wird gerade gesucht
rezeptvor 29 Sekunden
Fisch zucchinivor 30 Sekunden
rezeptvor 33 Sekunden
ziegenkäse,vor 35 Sekunden