Rezept Walnuss-Lebkuchenecken

Ein echter Geheimtipp mit knackigen Walnüssen und saftig-süßen Aprikosen. Verziert man die Ecken mit einer Walnusshälfte werden sie noch nussiger.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für ca. 24 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachten
Zeit
30 min Zubereitung
65 min Dauer
Pro Portion
Ca. 110 kcal

Zutaten

1 TL
Backpulver
2
Oblaten (1 × 0 cm)
100 g
Rohrzucker
100 g
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Walnusskerne im Blitzhacker fein mahlen, mit Backpulver und Zimtpulver mischen. Die Limetten heiß waschen, abtrocknen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Den Saft auspressen (ca. 60 ml), 2 EL davon abnehmen und für die Glasur beiseitestellen. Limettensaft und -schale zusammen mit den Aprikosen im Blitzhacker fein zerkleinern.

  2. 2.

    Den Backofen auf 150° (Umluft 130°) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Oblaten darauf verteilen.

  3. 3.

    Das Ei und den Rohrzucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts auf höchster Stufe in ca. 5 Min. dickschaumig schlagen. Alle vorbereiteten Zutaten unterheben. Die Masse gleichmäßig auf die Oblaten streichen, dabei keinen Rand frei lassen. Im Backofen (Mitte) ca. 35 Min. backen.

  4. 4.

    Den Puderzucker, den übrigen Limettensaft und die Butter in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen. Die Lebkuchen aus dem Ofen nehmen, sofort jeweils in 12 Rechtecke (4 × 5 cm) schneiden und mit der Glasur bestreichen. Dann die Glasur fest werden lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Balkon2009
Walnuß Ecken

Sehr sehr lecker und sehr saftig!