Rezept Würziger Grieß

Schon mal pikanten Grießbrei probiert? Nein, dann wird es Zeit. Die indische Beilage mit Tomaten und frischem Koriander steht dem süßen Bruder in nichts nach.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indien Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 255 kcal

Zutaten

4 EL
Ghee oder Sonnenblumenöl
10
Curryblätter
Salz
3 EL
gehacktes Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Den Grieß in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er duftet und ganz leicht bräunt. Sofort vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Tomaten waschen und vierteln, Kerne entfernen, die Stielansätze wegschneiden, Tomaten klein würfeln. Die Chilischoten waschen, entstielen und fein hacken. Den Ingwer schälen und ebenfalls fein, die Cashewnüsse grob hacken.

  3. 3.

    Das Ghee oder Öl in einem Topf heiß werden lassen. Darin die Linsen, Senfkörner, Curryblätter und Cashewnüsse braten, bis die Nüsse hell bräunen. Chilis und Ingwer unterrühren, kurz mitbraten.

  4. 4.

    Gut 300 ml Wasser in den Topf gießen, salzen. Einmal aufkochen lassen, dann den Grieß zügig einrühren. Bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 10 Minuten garen, dabei immer wieder gut rühren, bis der Grieß alles Wasser aufgesogen hat.

  1. 5.

    Topf vom Herd nehmen und Grieß bei geschlossenem Deckel 5 Minuten nachziehen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern und Tomaten und Koriandergrün unterrühren. Sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)