Rezept ZUCCHINI-SPAGHETTI MIT ZITRONEN-MASCARPONE UND KRÄUTERN

Spaghetti einmal anders: Diese sehr erfrischende Variante stammt aus der Küche von Peter Brunner (Reblaube Zürich) – sehr zum Nachkochen empfohlen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 min Zubereitung
30 min Dauer

Zutaten

1/2 dl
Rahm
1
Zitrone (unbehandelt)
20 g
Parmesan (gerieben)
Je 1 Bund
Basilikum, Oregano und Minze
20 g
Parmesan (gerieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Zitronenschale abreiben. Zitrone auspressen. Zusammen mit Mascarpone, Rahm und 20 g Parmesan in einer grossen Schüssel vermengen.

  2. 2.

    Zucchini in ca. 4 cm lange, sehr dünne Streifchen schneiden (Küchenmaschine, feinste Raffel). Kräuter in feine Streifen schneiden. Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen.

  3. 3.

    Zucchinistreifen für die letzten 10 Kochsekunden zu den Spaghetti ins Wasser geben, dann zusammen abgiessen und in die Schüssel geben. Vorsichtig mit der Masse vermischen. Die Kräuter und den restlichen Parmesan darüber geben.

  4. 4.

    Falls Fleisch dazu gewünscht, können gebratene Lammfiletwürfel darüber gegeben werden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

sukap
gerade die kräuter machens für mich aus.
ZUCCHINI-SPAGHETTI MIT ZITRONEN-MASCARPONE UND KRÄUTERN  

ohne fände ich das rezept etwas fad. hab eine leichtere variante mit ricotta gewählt und eine schalotte dazugefügt. gerne wieder einmal.

auchwas
Oh, das finde ich gut

schnell ins Kochbuch zum Nachkochen.

schnell + lecker

Auch wenn man gerade keine Kräuter zur Hand hat: sehr zu empfehlen. Schnell gezaubert und auch für Kinder ein Genuss.