Alle Weihnachtsrezepte im Überblick
Weihnachtsrezepte
Weihnachtsmenüs
Weihnachtsrezepte

Rezepte für festliche Weihnachtsmenüs

Das Weihnachtsessen steht vor der Tür und Sie wollen Ihre Gäste mit einem ganz besonderen Weihnachtsmenü überraschen? Dann sind Sie hier genau richtig: Wir haben für Sie die verschiedensten Weihnachtsmenüs zusammengestellt.

Ob vegetarisch, preiswert, edel, nur mit Fleisch oder raffiniert mit Fisch - Mit diesen Weihnachtsmenüs können Sie Ihre Gäste garantiert beeindrucken.

Kein passendes Menü für Sie dabei? Kein Problem: Tauschen ist natürlich erlaubt. Stellen Sie sich Ihr passendes Weihnachtsmenü ganz einfach aus unseren Rezeptideen zusammen.

Vegetarisches Weihnachtsmenü für 6 Personen

Mit einem Weihnachtsmenü verbinden die meisten fleischlastige Gerichte. Zu Unrecht! Auch mit vegetarischen Rezepten kann man ein raffiniertes Weihnachtsmenü zusammenstellen, das sich garantiert nicht verstecken muss. Freuen Sie sich auch unser fleischloses, vegetarisches Menü aus einem Topinambursüppchen, raffiniertem Risotto und einem nordischen Apfelkompott:
  • Topinambur Süppchen: Eine Suppenrezept für besondere Anlässe. Knusprige Gemüsechips sorgen dabei für das gewisse Extra.
     
  • Trevisano-Gorgonzola-Risotto: Ein cremiger Traum mit würzigem Gorgonzola und zartem Kürbis. 
     
  • Dänisches Apfelkompott mit Mandel-Sahne-Haube: Ein perfekt winterlicher Abschluss für ein ausgedehntes Weihnachtsmenü. Für alle, die es nicht ganz so süß mögen.

 

Gänsebrust-Weihnachtsmenü

Für Sie gehört Gans zu Weihnachten genauso wie der Weihnachtsbaum? Dann sollten Sie sich unser Weihnachtsmenü, das ganz im Zeichen der Weihnachtsgans steht, nicht entgehen lassen. Los geht es mit raffiniert gratinierten Feigen, die Gans hat gemeinsam mit Rosenkohl ihren großen Auftritt und beim Dessert dreht sich alles um einen Weihnachtsstern:
  • Feigen mit gratiniertem Ziegenkäse: Bei diesem Rezept treffen Feigen auf Ziegenkäse und passen wunderbar zusammen. Das fruchtige Orangenchutney gibt dem Gratin eine frische Zitrusnote.
     
  • Glasierte Gänsebrust mit Rosenkohlblättchen: Ein Rezept mit typischem Wintergemüse und zarter Gänsebrust. Besonders raffiniert wird das Gericht durch die feinen Rosenkohlblättchen.
     
  • Schoko-Zimtstern: Ein verführisches Dessert mit feiner Creme, schokoladigem Boden und einer fruchtigen Sauce aus exotischem Granatapfel.

Fisch-Weihnachtsmenü

Weder Weihnachtsgans noch ein vegetarisches Weihnachtsmenü können Sie überzeugen? Sie wünschen sich lieber zarten Fisch auf die gedeckte Tafel? Kein Problem: In unserem Weihnachtsmenü mit Fisch haben wir nicht an feinem Meerestier gesparrt. Gestartet wird mit edlem Lachsforellentatar, bevor beim Hauptgang raffiniertes Skreifilet auf den Teller kommt. Das Dessert mögen wir dann aber lieber doch ganz fischfrei:
  • Lachsforellentatar: Ein feiner süßsäuerlicher Salat mit zartem Tatar. Ein guter Einstieg für ein weihnachtliches Menü.
     
  • Skreifilets auf Orangen-Sahne-Linsen: Auf den ersten Blick ist diese Kombination eher etwas ungewöhnlich: Wenn man aber die süßlichen Linsen mit dem Fisch probiert hat, ist man überzeugt und möchte nichts anderes mehr.
     
  • Orangensülzchen mit Kardamon: Dieses festliche Dessert können Sie schon zwei Tage vor dem Essen zubereiten und können so den Weihnachtsabend ganz entspannt genießen.

Edles Weihnachtsmenü

Sie wollen es sich und Ihrem Gaumen zu Weihnachten ganz besonders gut gehen lassen? Dann ist unser edles Weihnachtsmenü genau das richtige. Feinste Zutaten vereinen sich zu einem raffiniertem Menü, mit dem Sie Ihre Gäste mächtig beeindrucken werden. Sie erwartet die Kombination aus einem Entenbrust-Carpaccio, edlem Roastbeef und einem himmlischen Soufflé:
  • Entenbrust-Carpaccio: Ein Rezept für ein feines Carpaccio mit geräucherter Entenbrust und knackigem Salat.
     
  • Roastbeef mit Holunder-Zwiebel-Sauce: Währen das Rindfleisch bei Niedrigtemperatur gart, können Sie sich ganz der Zwiebel-Sauce widmen und natürlich ihren Gästen.
     
  • Warmes Pralinensoufflé: Ein Rezept für ein herrlich cremig-schokoladiges Soufflé mit einer verführerischen Vanillesahne. Einfach unwiderstehlich.

Preiswertes Weihnachtsmenü

Nur damit zu Weihnachten ein gelungenes Weihnachtsmenü auf den Tisch kommt, müssen Sie noch lange kein Vermögen ausgeben. Der beste Beweis dafür ist unser preiswertes Weihnachtsmenü, das garantiert nicht am Geschmack sparrt. Freuen Sie sich auf eine cremige Pastinaken-Suppe, deftige Käsespätzle und ein Dessert aus dem Ofen, dem keiner widerstehen werden kann:
  • Pastinakencremesuppe mit Thymiancroûtons: Servieren Sie die Suppe unbedingt mit den Kräutercroûtons, denn diese sind das i-Tüpfelchen für diese leckere Vorspeise.
     
  • Käsespatzen mit Zwiebelschmelze: Käsespätzle gibt es zwar auf jeder Ski-Hütte, die selbstgemachten sind aber noch besser. Mit Spätzlepresse oder -hobel geht es kinderleicht. Ein sättigendes Rezept für einen langen Weihnachtsabend.
     
  • Karamel-Zimt-Ofenschlupfer: Für Ofenschlupfer gibt es unzählig viele Rezepte, wohl deshalb weil es eigentlich eine Reste-Essen war. Hier wird der Schlupfer mit Zimt-Karamell festtagstauglich. So wird das Menü zu einer runden Sache.

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: