Asiatisch Kochen - wer kennt diesen Lieferservice?

Hallo zusammen, ich habe im Internet den Lieferservice 4Noo gefunden. Kennt diesen Service jemand von euch oder würde sowas nutzen?

5
Kommentare
Gismoberlin

Hallo zusammen, ich habe im Internet den Lieferservice 4Noo gefunden. Dort kann man Boxen mit asiatischen Lebensmitteln bestellen, die frisch eingekauft werden, bereits vorportioniert sind und Rezepte dabei liegen, rund um die asiatische Küche. Pro Rezept sollte man 30 Minuten zum Kochen einplanen, denn das muss man noch selbst, was ja auch gut ist, denn so weiß ich, was drin ist.
Kennt diesen Service jemand von euch oder würde sowas nutzen? Ich denke für 4,60 Euro pro Person kann man nicht unbedingt was falsch machen. Was vor kurzem in Asien in Urlaub und würde das gerne mal ausprobieren.

Aphrodite
Ich habe mal was vom Kochhaus bestellt.

Die sitzen auch in Berlin und liefern 1 x wöchentlich bundesweit. Das Auspacken ist wie früher die Wundertüten. Die Zutaten absolut frisch und die Lieferanten nach hohen Standards ausgesucht was Qualität und Nachhaltigkeit angeht. Die Transportbox und die Kühlakkus für den Transport werden von mir fleißig weitergenutzt. Immer wenn bei Einladungen etwas zum Essen in größeren Mengen mitgebracht werden soll, habe ich diese Box an Bord. Sehr praktisch. Beim Transport mit Kühlfahrzeugen wird es soetwas nicht geben. 

Ansonsten finde ich die Idee von 4Noo gut. Offen legen, was ihre Bezugsquellen sind und wer sie sind, sollten sie allerdings schon. Presseartikel/ Veröffentlichungen würden auch etwas mehr Orientierung geben. Und die Beschreibung der Boxen ist etwas dürftig. 

Wenn ich in Berlin wohnen würde, würde ich es einfach einmal ausprobieren. Wenn es mir dann nicht gefällt, aber auch eigenhändig wieder zurückbringen. 

 

@Gismoberlin, Du kannst ja mal ein Probierset bestellen und dann berichten.

Bei einem Restaurant-Besuch fragst Du ja auch nicht jedes Mal im Internet nach, wie es anderen gefallen hat. 

Eure Rückmeldung zu 4noo

@Aphrodite: Die haben soweit ich gesehen habe schon ein paar Pressemitteilungen raus geschickt. Aufmerksam geworden bin ich durch einen Bericht bei "Deutsche Startups". Natürlich frage ich bei einem Restaurantbesuch nicht vorher....wobei, wenn ich in Berlin irgendwo hin gehe, dann schaue ich auch erstmal bei Qype nach, was andere so berichten. :D

Vielen Dank für deine Erfahrungen mit deinem Lieferservice. Das mit den Boxen und Kühlakkus ist eine super Idee. ;) Werde ich mir mal merken, wenn die Boxen auch per Kühlboxen ankommen. hihi.

Dann trau ich mich jetzt einfach mal und schaue, was dabei rum kommt. Ich werde wieder berichten.

 

Braucht man das wirklich?

Also das gibt es hier bei mir nicht, dafür haben wir hier überall asiatische lebensmittelläden, also finde ich diesen lieferdienst ziemlich überflüssig

Ja, ich befürworte das nach einem ersten Test
Asiatisch Kochen - wer kennt diesen Lieferservice?  

@JuliJulia89, also ich habe echt ganz wenig Zeit, um mir in Asialäden die Zutaten jedesmal für ein asiatisches Menü zusammen zu suchen. Und dann sind die Gewürze, die man braucht, und die zumindest ich nicht immer ALLE zuhause habe, zusammengerechnet teurer, als die Gerichte der Box. Zudem bin ich ehrlich gesagt nicht ganz so kreativ in der Küche wie viele fleißige Köche/innen hier. :(

Habe mich jetzt mal getraut und testweise eine 2Personen-Box mit 2 Gerichten bestellt. Ich muss sagen: Bin echt begeistert und hätte das so nicht erwartet. Als Gratiszugabe war noch eine Winkekatze mit drin und Glückskekse sowie Stäbchen. :) Gestern hab ich dann mein erstes Gericht "Sommerrollen" gemacht, heute gibt es dann Putenschnitzel in Curry-Kokosmilch. In der Box war wirklich alles super frisch und alle Zutaten pro Gericht einzeln vorportioniert. Fand ich schon mal super, weil man sich das lästige Abwiegen spart. Lade euch mal ein paar Fotos hoch, damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt. Also ich finde es eine wirklich super Idee. Natürlich nicht für regelmäßig, allerding für zwischendurch oder wenn Freunde kommen und es schnell gehen soll optimal!

Ich finde

solche Lieferdienste nicht soooo überflüssig. Nicht jeder hat alle Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Und nicht jeder hat in seinem Gewürzregal ALLE Gewürze vorrätig oder ist gewillt, sich Gewürze gleich in größeren Mengen anzuschaffen (gerade, wenn es unbekannt ist)

Ich finde es auf jeden Fall deutlich besser, sich von solchen Lieferdiensten beliefern zu lassen mit frischen Lebensmitteln und Gewürzen und damit die Kreativität zu fordern, als wenn sich jemand ein glutamat-, zucker und zusatzstoffgeschwängertes Fertigprodukt aus dem Supermarkt holt. Das ist ja leider eher Realität :(

Mit dem Kochhaus habe ich auch schon gute Erfahrung gemacht. Bei mir liegt es aber glücklicherweise auf dem Weg, so dass ich gucken kann, was ich kaufen will.

Ich persönlich bin kein Fan von solchen Boxen/Tüten/Kisten, wo ich nicht weiß, was drin ist, da ich gern selbst bestimme, worauf ich Lust/Appetit hat.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login