Berge, Berge und "Kaiserschmarrn"

Bergtour herrliches Wetter, Schnee und das Endziel der Kaiserschmarrn...

4
Kommentare
kurbis

Um 7:OO klingelte am Sonntag der Wecker, denn ich wollte mit einer Freundin eine kleine Bergtour gehen. Um 8:OO Uhr fuhren wir los, keine Verkehr und pünktlich um 9.OO bestiegen wir die Herzogstandbahn. Ein herrlicher Blick über die Seenlandschaft... atemberaubend und keine Menschenseele unterwegs. Wir waren die einzigen Gäste, die die Bahn beförderte. Schneebedeckt die Pfade, teilweise konnte man auf dem festgefrorenen Schnee laufen, über unwegsames Gelände quälten wir uns und die anschließenden Serpetinen nahmen wir dann leichtfüßig , gemsengleich. Ein herrlicher Ausblick!!! Doch andere mußten noch früher aufgestanden sein. Am Herzogstand waren wir nicht allein. Eine kleine Gruppe hatte den Berg mit ihren Blasinstrumenten bestiegen und gaben ein kleines Palmsonntagkonzert. Soo schööön, fast schon kitschig meine meine Freundin. Eigentlich hatten wir vor die beliebte  Gradwanderung zu gehen, aber es lag noch zu viel Schnee und der wird gegen Mittag recht sulzig,die Almhütte hatte auch noch geschlossen, so dass wir uns entschieden, 1100 Höhenmeter über Feld- und Forstwege, zum Walchensee abzusteigen und dann einen echten Kaiserschmarrn zu genießen. Die Sonne lachte, die ersten zarten Blümchen zeigten sich und wir freuten uns jetzt schon auf den Kaiserschmarrn, den es auf der Alm geben sollte. ...... mit Mandeln, Rosinen.....  Apfelmus


Ein herrlicher Ausblick, eine freundliche Bedienung - in der Karte war zu lesen, dass der Kaiserschmarrn ca. 20 Min. dauern  würde - Eine große Rhabarberschorle löschte erst mal den Durst. Dann war der Kaiserschmarrn gleich da  - ?- Fehlanzeige, meiner war angebrannt ungenießbar und frisch - na, ja - 


Freundlich reklamierten wir und bekamen ebenso schnell eine "neue Portion" .... na, ja  und das Apfelmus war garantiert nicht selbst gemacht. Aber diese Woche gibt es bei mir zu Hause Kaiserschmarrn oder wer hat von Euch ein Superrezept ?? Für ein künftiges "Dienstagskochen" ?


 

kurbis
techn. Probleme

natürlich habe ich ein Foto von dem Kaiserschmarrn und auch von den stahlblauen Blümchen, leider läßt es sich gerade nicht einstellen , probiere es später mit "überarbeiten" sorry kurbis

Aphrodite
Ich faulenze im Garten...

... und bevor man etwas wegschneidet soll man es sich erst einmal in Ruhe anschauen. Schnipp, schnipp, schnipp... Das war mein Sonntag.

Nicht so kurbis. Der Berg ruft! Kaiserschmarren - besser als in jeder Berghütte - ist eine tolle Idee . Welches jetzt nun mein Lieblingsrezept ist, wüsste ich nicht auf Anhieb. Eins habe ich hier mal ausprobiert. Das war gut. Muss ich kramen.

cystitis
Herrlich

Diese Berge erinnern mich doch an die Zeit in Davos. Nur mit mehr Schnee. Einen vernünftigen Kaiserschmarrn würde ich auch nicht verachten.

Aphrodite
Pur oder mit Mascarpone.

Für meine Tochter mit Zucker und Zimt, sonst würde sie auf keinen Berg hinauf mitkommen. Und für mich verboten mit Mascarpone. Vielleicht noch ein paar Nussstückchen dazu - selten mit Rosinen.

@kurbis, was ist angebrannt? Gut gebräunt muss der Schmarrn schon sein.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login