Bin ich hier richtig ???

Erdbeermarmelade ohne Zucker

12
Kommentare
Thorbili

Wie kann ich Erdbeermarmelade- ohne Zucker, auch keinen Fruchtzucker- kochen ??  Meine Mutter 91 J. darf keinen Zucker- möglichst auch keinen Fruchtzucker....
Schön wäre eine baldige Mitteilung.
Mit Grüßen von der Weser
Thorbili

hera
Dann kleine Portionen

Erdbeermarmelade ohne Zucker hält sich nicht lange. Deswegen sollte man kleine Portionen zubereiten. Einfach die Erdbeeren zerkleinern und mit einem Tütchen rotem Tortenguss ohne Zucker wenige Minuten kochen lassen. Das Ganze in ein Schälchen füllen. Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb einer Woche verbrauchen. Mit süßen Früchten geht das gut, also beispielsweise auch mit Himbeeren.

Thorbili
Hallo hera !

Ich werde es sofort ausprobieren, haben Erdbeeren vom Markt mitgebracht. Vielen Dank für die schnelle Nachricht.

Mit Gruß thorbili

simaluni
Hallo hera!

Das geht wunderbar.

In diversen Lebensmittelgroßkaufhäuser gibt es ja überall von Dr. Oe....ein Gelierpulver nach der Methode 2.1 oder 3:1 oder das Gelierpulver EXTRA. Nach diesen Methoden können Zucker beliebig ausgetauscht werden auch mit Süßstoff!

Ich habe einige Jahre mit diesen Produkten gearbeitet, da ich einen Diabetiker betreute.

Gruß

Simaluni

hera
Hat es geklappt?

Ja, mit dem Gelierpulver, das ist auch ein guter Tipp. Vielleicht schreibt Thorbili ja mal noch, ob es mit der Marmelade geklappt hat.

franzliest
kaltgerührt und eingefroren

Hi, weiß von meiner SChwiegermutter, daß sie verschiedene Beerensorten einfach so lange rührt, bis sie von selber gelieren und dann friert sie sie ein. wenn ich was genaueres weiß schreibe ich noch mal

winnerger
@franzliest

hab nur mal ne kurze (vielleicht etwas dumme) Frage...wenn deine Großmutter möglichst keinen Zucker zu sich nehmen darf...auch keinen Fruchtzucker...warum dann Erdbeer...bzw. Marmelade generell? das ist doch auch eigentlich Fruchtzucker...

ist sie denn Diabetiker? wenn ja.. würde ich nicht unbedingt Zuckeraustauschstoffe nehmen...sondern Marmelade mit Möglichst wenig "normalen" Raffinadezucker zu Marmelade machen...und dann halt kleiner Portionen nehmen...(und die BE berechnen)

MFG Winni

Thorbili
Hallo an Hera, franzliest, winnerger und simaluni

bin wieder da. Meine Mama hole ich die Woche und dann werde ich die Marmelade frisch Heidelbeeren u. (eingefr.Erdbeeren) zubereiten. Ich glaube der Arzt erzählt ihr "wilde Werke" denn er meinte auch Fruchtzucker wäre nicht gut für sie. Ich habe schon damit  Marmelade gekocht und dann diese Aussage. Sie hat Angst in ihrem Alter noch spritzen zu müssen, auf der anderen Seite denke ich das dies bisschen was sie auf ihre 2 Quarkbrötchen streicht doch nicht der "Hammer" sein kann (vielleicht summiert es sich mit anderen Lebensmitteln. Kaufe z.Zt. von Schwar... die Wellness Marmelade ohne Zuckerzusatz. Nach dem Gelierpulver werde ich mich umsehen.Ich freue mich über Eure Hilfsbereitschaft. Wenn ich mit dem Einkochen "durch" bin melde ich Euch das Ergebnis.Lieben Gruß thorbili

naruto
Hallo Thorbili

Hat Deine Mom vielleicht den sogenannten "Alterszucker"?Ist natürlich so eine Sache mit den Früchten.Alle Sorten darf ein Diab.nicht essen,wegen dem "Fruchtzucker".Eine Alternative wären ein paar frische Früchte mit dem Pürrierstab.Dazu kann man ja auch eingefrorene verwenden.Wenn es nur um das Quarkbrötchen am Morgen geht,naja,in dem Alter kann man vielleicht ein Auge zudrücken!Find ich aber gut das Du Dir so eine Mühe für Deine Mom machst!

Liebe Grüße aus Recklinghausen

Ute

Thorbili
leckeres Ergebnis !

Hallo Hera , Ute und "Mitstreiter"..Habe meine Mama aus dem Harz geholt und ein kleines Eimerchen rote und schwarze Joh.Beeren (zu den Erdbeeren bin ich nicht mehr gekommen-eingefroren) mitgebracht. Entsaftet und von 1/4 l Saft und dem ungesüßten Tortenguß Marmelade gerührt (habe noch abgemessenen Saft eingefroren). Sie ist total lecker und wirklich empfehlenswert. In die nächste Runde gehen dann Heidelbeeren. Hallo Ute, der Blutzucker liegt bei 202 und da hat sie natürlich Angst.Ein Dankeschön an Euch und liebe Grüße von der sonnigen WeserThorbili

 

naruto
Wie macht man Bohnen im Glas??

Wir haben Buschbohnen angebaut und die wachsen wie Unkraut.Habe mir so gedacht sie einzumachen im Glas.Einfrieren mag ich nicht.Wie muß ich das denn machen?Hab hier keine Rezepte zum Einmachen gefunden.Wer weiß Rat??

Viele Grüße aus Recklinghausen

Ute

Burgl
Gute Frage!

Warum magst Du die nicht einfrieren? Einfacher geht´s ja fast nicht ... Zum Einmachen muss ich mal meine Mutter fragen, die macht das immer. Ich melde mich...PS: Deine Frage hätte ich fast übersehen, da das Thema hier ja eigentlich ein anderes ist (Gelierzucker) ... Schreib doch beim nächsten Mal einfach einen eigenen neuen Beitrag, dann findet ihn jeder gleich. Aber das nur am Rande:-)!

naruto
Hallo Burgl

Ja,Danke für die Info!Hab ich postwendend erledigt.Eingefrorene Bohnen mag mein Sohn nicht!Die sollen so wie die aussem Laden werden.

Liebe Grüße

Ute

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login