Bitteres Couscous

Warum wird Couscous manchmal bitter?

6
Kommentare
meriline

Bei verschiedenen Rezepten wird mein Couscous manchmal bitter - unter Verdacht standen schon Zwiebeln, Zitronensaft, die Couscous-Einweichzeit.... ich bin für jeden Tipp dankbar, wie sich das abstellen lässt!

Mehr Infos

Hallo merilineIch kenne mich zwar mit Couscous nicht sonderlich aus, aber ich denke, ein paar zusätzlich Infos wären nützlich. Welchen Couscous nimmst du denn, den Instant? Und wie hast du ihn zubereitet bzw. mit welchen anderen Lebensmitteln?Gruss Jarimba

auchwas
Einweichzeit?

Liebe meriline,

Du schreibst von Einweichzeit, das habe ich bei Couscous noch nie gemacht, ich nehme auch nicht den Instant. Nur wichtig ist ja bei Couscous,  diesen sollte man dämpfen, kann man mit einem kochfesten Sieb über dem Gemüse machen oder auch separat und es gibt spezielle Geräte und auch im Reiskocher kein Problem. Geschmeckt hat es bisher bei mir noch nie bitter. Ich denke vielleicht auch manchmal ist die Ware nicht so das Wahre, nicht mehr so frisch und so oder mit anderen Sachen gelagert und nahm Geschmack an. Oder durch die Zusätze da solltest Du uns mehr infos geben was Du machst, damit man herausfinden kann warum, Couscous bitter schmeckt. LG auchwas

 

 

Mehr Infos zu Couscous-Zutaten

Küchengöttlichen Dank für die schnellen Rückmeldungen!

Instant kommt mir nicht in den Topf, ich verwende das Couscous von Alnatura. Der bittere Geschmack ist schon beim Tabouleh aufgetaucht, ebenso bei Salatrezepten aus dem Reformhaus, z.B. mit Blumenkohl, Zwiebeln, Schafskäse. Oftmals wird das Dressing mit Zitronensaft statt Essig zubereitet, aber bitter wurde es auch ohne Zitrone...

zimtstern
Den Couscous von Alnatura

verwende ich auch. Bei mir war er noch nie bitter. Ist das bei dir bisher immer ein und dieselbe Packung Couscous gewesen? Oder war das schon bei mehreren Packungen so? Wie lagerst du ihn denn? Bei mir ist immer alles in Vorratsdosen, oder manchmal auch noch in der Packung (dann aber auf jeden Fall gut zugeklebt).

Gefäss

@meriline

Was für ein Gefäss nimmst du denn, um den Couscous zuzubereiten bzw. um ihn anschliessend aufzubewahren? Vielleicht liegt es ja auch am Material des Aufbewahrungsgefässes.

Weitere Zubereitungs-Infos

Mein Couscous-Verbrauch ist recht hoch, insofern erlebt keine Packung das Verfallsdatum auch nur annähernd :-)

Aufbewahrt wird das Couscous in einem gut verschlossenen gläsernen Vorratsbehälter, die Zubereitung erfolgt in einem Kochtopf - in Gemüsebouillon oder Salzwasser kurz aufkochen, dann 5-10 Minuten ziehen lassen

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login