Homepage Community Forum Buchtipp: Den Tagen mehr Leben geben, Der Starkoch vom Hospiz - Dörte Schipper

Buchtipp: Den Tagen mehr Leben geben, Der Starkoch vom Hospiz - Dörte Schipper

Ein besonderes Buch: "Den Tagen mehr Leben geben". Es handelt von einem außergewöhnlichen Koch und seinen sterbenskranken Gästen. Im Foyer des Hospizes "Leuchtfeuer" hängt der Leitspruch des Hauses: "Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben." Früher war er Küchenchef in einem Nobelrestaurant, jetzt hat diese Maxime zutiefst verinnerlicht. Er weiß, dass er das Leben der Sterbenden nicht verlängern kann, aber er kann es lebenswerter machen. Der Hospizkoch erfüllt jeden kulinarischen Wunsch und schenkt seinen Gästen nicht nur Geschmackserlebnisse, sondern auch Erinnerungen an glücklichere Zeiten.

3
Kommentare
falk

Der Fernsehjournalistin und Autorin Dörte Schipper ist ein bemerkenswert spannendes und überraschendes Buch gelungen über das Sterben – und das Geheimnis eines erfüllten Lebens. Dem Buch vorausgegangen ist eine Fernsehdokumentation in der ARD, für die die Autorin mit dem Erich-Klabunde-Preis ausgezeichnet wurde.


Lebensbejahendwie die Atmosphäre im Hospiz, ist auch das Buch. Es erzählt über einen außergewöhnlichen Koch und die Lebensgeschichten seiner Gäste.






„DEN TAGEN MEHR LEBEN GEBEN“


Der Starkoch vom Hospiz und seine Gäste


Dörte Schipper


Vorwort von Udo Lindenberg


 


Verlag Herder - 256 Seiten, kartoniert


ISBN: 978-3-451-06609-2   EUR 9,99


Schneller, höher, weiter...

Ich finde auch, dass das in Bezug auf das Essen nicht wirklich zählt. Speisen und die Erinnerung daran hat etwas sehr persönliches. Es sind Kleinigkeiten am Ende der Straße und das macht es ein wenig traurig. Schöne Erinnerungen kann man sich jeden Tag vergegenwärtigen und dann gehört gutes und einfaches Essen bestimmt dazu. Der Mann mit Hut hat das Vorwort geschrieben. Auf einem Sofa im Hotel Atlantic mit Kaviar und einer Dose Bier, stelle ich mir gerade vor. Ansonsten ein schwieriges Thema, das sich nicht in Stereotypen fassen lässt.

"Den Tagen mehr Leben geben", von Dörte Schipper - Bastei Lübbe Verlag

Ich hätte viel früher antworten sollen!

Was du vielleicht nicht weisst, ist, daß das Buch auf Tatsachen beruht! Alle Interviews stehen zur Verfügung!

Sobald du kannst, besuch mal das Leuchtfeuer Hospiz oder irgend ein anderes Hospiz! Du wirst stolz auf deine Mitmenschen sein, glaub es mir!

Gutes Essen wird es auch geben!

 

 

Oh!

Wenn Hospize nicht so etwas endgültiges hätten, würde ich da bestimmt öfters vorbei schauen. Jeden Tag durfte ich meine Mutter besuchen. Ich hätte mir einen anderen Abschied gewünscht. Tatsachen. Ja. Das gute Essen hebe ich mir für hier und jetzt auf und fange jetzt schon mal damit an. Ich bin dankbar. Stolz ist das falsche Wort. Und glaube mir lieber Falk: Gutes Essen kann dann auch ein frischer Orangensaft sein, weil nichts anderes mehr geht. Dann mögen die Geschichten anrührig sein. Es zählt aber mehr: Das Engagement, die Einstellung und die Zuwendung. Gutes Essen ist dann eine Geste, die verstanden wird und Halt gibt.

Login