Candida-Pilz

Die heutige Diagnose zwingt mich zu einer besonderen Form der Diät - Candida-Pilz-Diät.

4
Kommentare
lalinea1965

Ich lieeeeeeeeeebe Semmeln, Brezen, Süßes und Rotwein. Damit muss es erstmal Schluß sein. Wer kann mich trösten und hat leckere, einfache Rezepte für diese Candida-Pilz-Diät????

lion67
Liebe Lalilena

... bei mir ist die Diät schon sehr, sehr lange her - vielleicht 20 Jahre. Gekocht habe ich damals kaum, deshalb kann ich Dir leider diesbezüglich keine genaueren Tips geben.

Mir hat diese Diät jedenfalls geholfen, als keine Medikamente mehr halfen - und vielleicht ist es Dir ein Trost - man gewöhnt sich an diese zuckerfreie Diät.

Ich wünsche Dir ein gutes Durchhaltevermögen und Erfolg, auf dass Du beschwerdefrei wirst.

LG,

Lion

sparrow
noch ein Bericht

Hallo lalinea,

ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass mir nach der Candida Diät langfristig eine vollwertige, ballaststoffreiche Ernährung mit wenig Zucker und viel Naturjoghurt geholfen hat, dass mein Darm sich wieder normalisiert hat. Jeder Mensch braucht eine bestimmte Menge Pilze. Kein Mensch ist ganz ohne Pilze.

Ich wünsche Dir, dass Du das bald in den Griff kriegen wirst.

Hier noch ein interessanter Bericht.

karlchen
Grapefruitkernextrakt

Hallo liebe Lalinea!

Ich war mal bei einem sehr interessanten Vortrag über Schulmedizin und alternative Methoden. Beim Thema Darmpilze kam da Grapefruitkernextrakt zur Sprache. Er bekämpft die schädlichen Pilze und läßt die guten und wichtigen weitestgehend in Ruhe. Es soll über 800 verschiedene Arten von Darmpilzen geben und Grapefruitkernextrakt wirkt gegen alle. Mit den Mitteln der Schulmedizin ist es oft sehr schwierig herauszufinden, welche Pilzart Probleme macht, aber die Medikamente wirken immer nur für bestimmte Arten. Fast immer werden damit aber auch die wichtigen Pilzarten geschädigt. Ich hatte zwar noch nie Probleme mit Darmpilzen (zumindest soweit ich es weiß), aber habe schon mal eine Kur mit Grapefruitkernextrakt gemacht. Bei der Ernährung sollte man zwar schon ein wenig bremsen, aber wenn man noch Grapefruitkernextrakt dazu nimmt, ist eine so strenge Diär vielleicht gar nicht nötig. Mir ist es dabei auf jeden Fall sehr gut gegangen. Ich habe auch ein Buch in dem man viele Hinweise zum Grapefruitkernextrakt findet

cystitis
Tips

Liebe lalinea! Bin selber Ärztin und habe bei vielen meiner Patienten mit diesem zunehmenden Problem zu kämpfen. Zunächst nimm mal das mit der Diät nicht so tragisch. Zuckerreduktion und viel Joghurt(egal welcher) reichen aus. Dazu gehe ich mal davon aus, daß die Pilzart bestimmt wurde und Du auch weißt, welche Antimykotika wirken. Diese Therapie und 4wöchentliche Kontrollen mußt Du so lange machen bis der Pilznachweis 2x negativ ist. Sonst könnte es Jahre dauern. Ganz wichtig bei der Geschichte ist auch Desinfektion im Bad. Sagrotan oä. sollte helfen. Pilze sind ansteckend und du solltest Deinen Partner kurzzeitig mitbehandeln lassen. Auch wenn er keine Symptome oder Nachweise hat. Wenn Du noch mehr wissen willst, kannst Du mich ja anfunken.

LG Gabi

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login