Chermoula entdeckt.

Ich mag Fisch. Gegrillt. Mariniert. Und jetzt habe ich eine interessante Marinade aus der marokkanischen Küche entdeckt.

5
Kommentare
Aphrodite

Frisch zubereitet: 12 Treffer! Hat jemand von Euch Erfahrung? - Was nehme ich nun und was muss hinein?

sparrow
ich nehme dieses Rezept

Ich habe vor längerer Zeit selbst Chermoula gemacht und zwar nach diesem Rezept. Das hat uns sehr gut geschmeckt.

auchwas
Frische Kräuter und Zitrone und unbedingt Kreuzkümmel und Safran

das macht die Chremoula alla Marokko aus. Wobei in den örtlichen Rezepten meist die eingelegten Salzzitronen mit verwandt werden. Etwas frische Minze wird gerne genommen und statt Cayenne wird eine frische Chilischote genommen, Knoblauch darf nicht fehlen. Hier in der Datenbank ist ein Rezept das ich schon probiert habe für Forellen und mir gut gefallen hat.

Aphrodite
Dann taste ich mich mal ran.

Da habt Ihr Beiden ganz tolle Rezepte zusammengetragen. Mit diesem Grundstock und Verständnis fange ich an. Die Forellenhäppchen auf den Gurken- und Limettenscheiben sehen witzig aus und sind so farbenfroh. Zimt in Fleischgerichten mag ich auch sehr.

cystitis
OOOh

das ist wieder etwas für mich. Da muß ich doch gleich mal nachsehen. Ich habe davon noch nicht gehört. Macht mich neugierig.

Aphrodite
Gaaanz toll.
Chermoula entdeckt.  

Das Wetter hält sich und lässt draussen Grillen zu - jedenfalls nördlich der Mainlinie.... Bei einem Spaziergang habe ich mir Schilfrohr mitgenommen, das sich prima für Spieße eignet. Die Marinade für die Forellenhäppchen ist einzigartig. Da schmeckt Fisch noch einmal so gut. Gebraten habe ich meine Häppchen auf dem heißen Stein. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login