Chia-Kochbuch gratis

Mein erstes Kochbuch :)

3
Kommentare
Johanna_Amicell

Hallo,


 


weil ich so gern
mit Chia Samen koche und ich schon immer mal ein Kochbuch veröffentlichen
wollte, habe ich meine 25 Lieblings-Chia-Rezepte in meinem ersten Kochbuch
zusammengefasst. In der ersten Woche könnt Ihr euch das Buch KOSTENLOS im
Amazon kindle Store runterladen.


Da es mein erstes
Buch ist, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir ein ehrliches Review auf
Amazon schreiben könntet. Ich hoffe wirklich, dass es Euch gefällt.



http://amzn.to/1r8jKCN

WOLLBAER
Chia Samen

 

Moin, Moin Johanna_Amicell,

 

herzlichen Dank für Dein Angebot das Kochbuch kostenlos herunterzuladen. Ich selbst werde das Angebot nicht annehmen, da für mich Chia Hühnerfutter ist und ich es anderen Menschen gern überlasse.

 

http://www.welt.de/gesundheit/article144256205/Das-steckt-wirklich-in-den-magischen-Chia-Samen.html

 

Trotz allem herzlichen Dank für Dein Angebot!

Liebe Grüße

Rolf

Aphrodite
Nun ja,...

lasse ich Wollbaer seine Hühner und sein teures Hühnerfutter.

@Johanna_Amicell, Küchengötter heißt nicht Amazon und dann hätte es mich mehr gefreut, wenn Du hier Deine Rezepte veröffentlicht hättest.

 

Und an alle: Jeder freut sich über Rezeptkommentare. Also auf ein fleißiges Kommentieren und Empfehlen, Rezepte auswählen und ausprobieren. Eigene Rezepte schreiben, ist ja nur ein Teil davon.

WOLLBAER
@Aphrodite

Moin, Moin,

 

ich bin ein richtiges Lästerschwein liebe Aphrodite und niemand muss sich an mir orientieren. Ich sehe in den ganzen Superfoods Marketing Strategien von Menschen die Geld verdienen wollen.

 

http://www.chinesecrestedblog.com/gesundheit/chiasamen-das-wundermittel-auch-fuer-unsere-tiere-ein-geschenk-der-natur/

 

Dazu noch ein Auszug aus powersamen.de:

 

<Die Maya Völker erkannten schon früh die wertvollen Wirkungen der Chia Samen und bauten diese an. Chia wurde schnell wichtiges Grundnahrungsmittel und versorgte Krieger auf langen Reisen oder half bei der Bewältigung von Krankheiten. Als die spanischen Eroberer im 16. Jahrhundert das Aztekenreich zerschlugen und die Siedlungen niederbrannten und plünderten, gelang auch die Chia-Pflanze nach Spanien. Aus diesem Grund trägt sie die botanische Zusatzbezeichnins "hispanica", obwohl sie nicht ursprünglich aus Spanien stammt. Die Pflanze wurde für den menschlichen Verzehr nicht genutzt, fand jedoch Verwendung als Tierfutter. Auch heutzutage wird Chia wieder in der Tierfutter-Industrie verwendet. Besonders die Hühnerzucht hat den positiven Wert erkannt und mischt Chia-Samen unter das tägliche Futter. Die sogenannten Chia-Eier sind dadurch reich an hocheffizienten Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren.
2009 befasste sich die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit mit den Samen und ließ die Pflanze 2013 als "neuartiges Lebensmittel" zu.>

 

Liebe Grüße Rolf

 

Ps: und immer daran denken bei Hühnern Mischungsverhältnis 1:5

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login