Das Chinesische fondue möcht nicht so wie ich...

Die Brühe kühlt einfach zu schnell ab - was mach ich falsch?

3
Kommentare
Jochpoch

Im Basic Cooking Teil I ist auf Seite 78 ein total leckeres chinesisches Fondue. Nur echt und schick mit dem Chinesischen Feuertopf (das ist der Metalltopf mit Schornstein) dacht ich mir. Nachdem ich die halbe Stadt nach so einem Topf abgesucht hatte - besaß ein klitzekleiner Asia-Shop so ein Teil. So Zutaten waren alle geschnippelt, die Brühe kochte im Kochtopf und wurde dann in den Feuertopf umgeschüttet. Rechaud angezündet und unter den Feuertopf gestellt. Leider blieb die Brühe nicht wirklich heiß, denn die Hitze entwich eher dem Schornstein. Ergebnis: Wir saßen alle schwitzend um den Topf. nur die Brühe wurde kühler und kühler. Weiß hier jemand, wie man einen Feuertopf richtig benutzt - oder ist so ein Teil doch eher was fürs Auge und man nimmt den klassischen Fondue-Topf. Verzweifelte Grüße an die Kochgemeinde

Aphrodite
Womit wurde das Rechaud beheizt?

Es muss ordentlich Hitze drunter, damit die Zutaten garen können. Richtig geht's mit Holzkohlen oder offenen Flammen wie hier :) Ich habe das Gericht auch mal gemacht. Im ersten Jahr war es o.k. Je mehr Brühe drin ist, um so schneller kühlt die Flüssigkeit auch wieder ab. Mehre Kartuschen mit Brennpaste oder mehreren Dochten funktionieren gut. Es muss richtig köcheln. Eine offene Petroleum Flamme geht auch. Mein zweiter Versuch war mit Teelichten. Das funktionierte nicht. Brühe wieder auf den Herd - so was macht dann wirklich keinen Spaß. Je näher die Flamme am Topf ist, desto heißer wird dieser auch. 

crazycook
Nur Holzkohle

funktioniert gut. Wer den Geruch der Kohle nicht mag ist mit dieser Variante sehr gut bedient. Das Gerät ist nicht teuer und ist gut geeignet

Jochpoch
Danke!!!

Vielen Dank Euch beiden. Im Rechaud war die Sicherheitspaste der Firma Styx. Glühende Holzkohle am Esstisch in der Wohnung scheint mir aber doch etwas gefährlich. Im Sommer werde ich das mit der Kohle dann mal auf der Terasse ausprobieren. Die freiwillige Feuerwehr ist ja gleich nebenan :-)

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login