Das perfekte Essen zum Fußballschauen - Eure Erfahrungen

Was empfehlt Ihr als perfekte kulinarische Begleitung zum Fußballschauen oder fürs Public-Viewing-Picknick? Oder gibt es bei Euch generell nur zu trinken? Und habt Ihr vielleicht auch ein paar herrliche Reinfälle beim Fußballessen erlebt?

3
Kommentare
GU

 

Lavitia
Die Klassiker

Wenn bei uns im großen Kreis mit Freunden EM oder WM Fußball geschaut wird, dann wird vorzugsweise gegrillt. Als Beilagen zu den Würstchen und Steaks kommen meist leichte Salate daher, wie der Ananas-Lauch-Salat. Frisch und fruchtig und bei heißen Tagen ideal. Als Getränk neben dem Bier braucht man bei der ganzen Fußballaufregung auch genügend Vitamine in Form von Caiphirinia. Das süße Schmankerl ist dann entweder rote Grütze oder wahlweise Obstsalat je mit Vanillesoße.

Katy
Rustikal

Grillen ist natürlich immer eine Gute Idee und wäre auch meine erste Wahl! Schön finde ich auch eine Käseplatte mit Früchten und ein paar große Holz-Vesper-Bretter mit Schnittchen! Schönes Bauernbrot belegt mit Lachsschinken, Salami, Frischkäse, Camambert, Pfälzer Leberwurst und Gürkchen drauf! Auch sehr lecker: leicht getoastetes Toastbrot belegt mit Lachs, Zwiebelringchen, Meerrettich und Dillspitzen!

Wenn jemand Lust auf was Süßes hat, kommt eine große Schüssel Mousse au Chocolate sehr gut an (natürlich selbst gemacht... aber nicht so aufwändig, wie es klingt)!

Semmeln mit warmem Leberkäs

Ich muß vorausschicken, daß ich überhaupt nicht "fußballverliebt" bin. Der Rest meiner Familie und vieler Bekannter aber schon! Daher gibt´s bei uns auch kein kulinarisches Event - Fußball pur genügt den Leuten! Da sie aber bei knurrendem Magen sehr schnell etwas ungehalten werden, habe ich mir folgendes überlegt:

Man schiebt einen ausreichend großen Leberkäs rechtzeitig (gaaanz wichtig) in den Backofen und der Duft, der aus der Küche zu den fußballschauenden Männern vordringt sagt ihnen, daß die Essensversorgung gesichert ist. Somit hat man schon mal Ruhe.

Zwischendurch sorgt man gewissenhaft für die Bierkühlung etlicher Flaschen, damit die Herren der Schöpfung auch in diesem Punkt zufrieden sind und sich wenigstens darüber nicht aufregen müssen.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit  m u ß der Leberkäs fertig sein und wird in ordentlich dicken Scheiben in die aufgeschnittenen Semmeln  gelegt und zu m Anfang der Halbzeitpause auf einer großen, stabilen Platte zu den Männern gebracht.  Dann können Delling und Netzer quasseln, so viel sie wollen,  es wird gefräßiges Schweigen vor dem Fernseher herrschen - bis die Platte leer ist.

In der Zwischenzeit könnte die Dame des Hauses schon außer Haus sein, um sich evtl. mit Gleichgesinnten auf ein Gläschen Wein zu treffen.

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login