Diät Rezepte

Hallo zusammen, habe mich hier angemeldet, weil ich meinem Papa helfen will abzunehmen. Es sollten ca.- 40 KG runter. Ich weiß ist viel. Kann leider kaum kochen. Werde mich hier mal umschauen und vllt ab und an was fragen. :) Falls jemand grundlegende Tipps hat - gerne!!! Danke!

4
Kommentare
MartinaDaniels

Hallo zusammen,


habe mich hier angemeldet, weil ich meinem Papa helfen will abzunehmen. Es sollten ca.- 40 KG runter. Ich weiß ist viel. Kann leider kaum kochen. Werde mich hier mal umschauen und vllt ab und an was fragen. :)


Falls jemand grundlegende Tipps hat - gerne!!!


Danke!

küchengötter
Abnehmen ohne Diät

Liebe MartinaDaniels,

 

herzlich willkommen bei uns :-) Wir freuen uns natürlich, dass Du nun bei uns bist und finden das Vorhaben Deines Papas - wenn es denn aus gesundheitlichen Gründen geschieht - sehr löblich und gut.

 

Wir sind kein Diät-Portal, denn bei uns stehen Genuss und gutes Essen im Vordergrund. Da können bei dem ein oder anderen Rezept auch mal ein paar Kalorien mehr mit im Spiel sein.

 

Aber wir stehen auch für eine gesunde, ausgewogene Ernährung, wir wollen uns wohlfühlen und das Leben – inklusive des Essens - rundum genießen. Das widerspricht dem Wunsch Deines Vaters nicht, denn unserer Erfahrung nach nimmt man mit einer bewussten und gesunden Ernährung auf jeden Fall auch ab und kann lernen, wieder auf seinen Körper zu hören. Langsam zwar, aber das ist ja auch die gesündere Variante.

 

Wir haben sogar ein großes Special bei uns auf der Seite: Abnehmen ohne Diät. Hier findest Du viele gesunde Rezepte, die dabei auch noch schmecken :-)

 

Bei den angestrebten 40 Kilo Gewichtsverlust würden wir Dir, bzw Deinem Vater, gerne auch raten, zu Beginn einmal einen Arzt aufzusuchen, der die Ernährungsumstellung eventuell begleiten könnte?

 

In jedem Fall wünschen wir viel Erfolg und alles Gute für Dich und Deinen Papa.

 

Liebe Grüße, Dein Küchengötter-Team

Aphrodite
Kilos sind lästig!

40 kg sind ein ambitioniertes Ziel und im ersten Schritt nicht durch eine Ernährungsumstellung alleine zu schaffen: Der Speck muss weg! Und das muss man schon selber wollen. Aber es ist zu schaffen. Da gibt es spezielle Programme, um in der Start-Phase für eine ausreichende Nährstoffversorgung zu sorgen. Nährstoffe müssen zugeführt werden, Kochkünste am eigenen Herd (Do it yourself) sind da eher zu vernachlässigen.  Dann im Rahmen der Nahrungsumstellung 6 Mahlzeiten am Tag, viel Wasser trinken - das kurbelt den Stoffwechsel an und weckt neue Lebensgeister und hilft gegen Hungerattacken. Und der Körper reagiert sofort auf die Veränderung. Das ist eine schöne Erfahrung. "Bauch weg!" hört sich blöd an, aber auch hier zeigt sich: Steter Tropfen höhlt den Stein.

 

"Motivation" heißt das Zauberwort und heißt dann manchmal nicht mehr, als genussvoll in einen Apfel zu beißen (und es bei diesem Apfel zu belassen). Den bisherigen Ausnahmezustand nicht mehr zuzulassen und einen kleinen Schritt zurückzutreten. Liebgewonnene Gewohnheiten zu ändern und das Leben in andere Bahnen zu lenken. Etwas zu entdecken, von dem man bisher glaubte, dass es nicht für einen persönlich zutrifft: "Das kann ich auch!" - Männer wachsen da manchmal über sich hinaus.

Ernährung ist der Weg

Also ich bin der festen Überzeugung, dass die Ernährung das Wichtigste ist. Gutes Essen wie Gemüse und Fisch und dazu Bewegung. Vllt ab und zu amal eine Fastenkur. Habe mich bisschen eingelesen und interessante Artikel dazu im Netz gefunden. Darf man hier so Artikel posten? Würde gerne eure Meinung dazu hören?

WOLLBAER
@MartinaDaniels

Moin, Moin MartinaDaniels,

 

die Küchengötter sind recht großzügig. Wenn es Sachinformationen sind wird niemand etwas dagegen haben.

 

Ich gehe jedes Jahr zur Naturheilkundlichen Komplextherapie nach Berlin-Wannsee in das Immanuel Hospital. Jede gesetzliche deutsche Krankenkasse übernimmt 14 Tage lang sämtliche Kosten einschließlich An- und Abfahrt. Der Patient muss nur die Untersuchungsergebnisse anonymisiert zur Veröffentlichung bereitstellen.

 

Am 17. August bin ich in diesem Jahr wieder in Berlin. Das Programm ist mit der Berliner Charite ausgearbeitet. Du kannst Dich jederzeit gern per Mail mit mir in Verbindung setzen:

 

2104@online.de

 

http://naturheilkunde.immanuel.de/home/

 

Liebe Grüße

Rolf

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login