Homepage Community Forum Die Küchengötter-Community kocht heute?

Die Küchengötter-Community kocht heute?

Auch im neuen Jahr wird weiter täglich gekocht oder?! Zumindest gegessen! Was gibt es heute bei Euch?

14
Kommentare
auchwas

 


@ all einen guten Start in die Woche!

Kochexperiment

Guten Morgen,heute gibt's eine Premiere: Habe ein französisches Maishähnchen da und das wird auf eine Bierdose (nehme ein mit Bier gefülltes Glas) gesetzt und ab in den Backofen (wenn fertig, kommt ein Bildle). Dazu gibt es einen Tomatensalat.

Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen!Allen eine schöne neue Woche und liebe Grüßekochmamsell

wieder normale Hausmannskost

Jetzt ist erst mal Schluss mit der Schlemmerei. Heute gibt es eine Kartoffelsuppe, abgeschmälzt mit Speck und Zwiebeln..  

mmmh! Kochmamsell

Maishähnchen auf Bier, das hört sich köstlich an. Dieses Bierdosenhähnchen schon so oft bei mir in der Planung und noch nie geschafft oder besser umdisponiert, vielleicht klappt das ja dieses Jahr mal. Danke für die gute Idee und viel Genuß heute  und liebe Grüße auchwas.

To die for

Suppe hat man nie genug. Suppe könnte ich jeden Tag essen. Bei der Zubereitung nehme ich immer meinen größten Topf, weil sie besser wird als im kleinen. Übriges friere ich ein. So habe ich im TK auch immer diversen Notvorrat. Aber heut gibt es noch mal die Suppe von Silvester: Suppengrün, Süßkartoffeln, Äpfel, rote Linsen plus wärmende Gewürze (Garam Masala, Koriander, Kreuzkümmel, Chili). Was für ein Duft im ganzen Haus! Irgendwie indisch-deutsch? Als Topping hatten wir zur Feier Milchschaum, Schwarzkümmel und Petersilienpesto sowie ein frittiertes Fischbällchen am Spieß - leider alles alle, deshalb heut ein einfaches Würstchen für jeden in die Suppe.

 

Glas Bier statt Gierdose

Danke liebe Kochmamsell, bei mir hat es immer daran gescheitert, dass ich 1. keine Bierdosen kaufe und zweitens ich die Dinger selbst abgewaschen unappetitlich finde. Glas Bier, toll der Bierdunst zieht schön in das Hähnchen ein und lässt es nicht austrocknen. Auf das Bild bin ich gespannt. Guten Appetit wünsche ich Euch.

 

Wir werden heute das neue Jahr in der Nachbarschaft mit selbstgemachtem Glühwein für Kinder und für Erwachsene begrüßen. Da wir Veranstalter sind gibt es heute eine deftige Grundlage dafür: Grünkohl mit frischem Bauch, Mettenden und natürlich Pinkel. Dazu  gibt es mehlige Salzkartoffeln.

@nika

Bierdosen find ich auch schrecklich und der Aufdruck (bei erhitzen und im Bauch des Hähnchens) ob das gesund ist ?! Aber die Idee mit Bier und Hühnchen und bei @Kochmamsell im Glas ist eine gute Variante. Ich habe mir gerade überlegt ein Hähnchen im Römertopf und etwas leckeres Bier rein, wäre auch ein Option. Wobei ich mache auch gerne mal ein Spatchcock-Hähnchen, dann in einer Biermariande im Ofen gegrillt wäre mal was. 

Nix Hähnchenbild

Huhu,es gibt leider kein Foto. Das dumme Huhn ist im Backofen nach so ca. 30 Minuten einfach umgefallen, wahrscheinlich war es vom Bierdampf besoffen und konnte sich auf dem Glas nicht mehr aufrechthalten. Gottseidank hatte ich es zusätzlich in eine Auflaufform gestellt, sodass der Backofen sauber blieb, und wir hatten was zu lachen.Auf jeden Fall werde ich das wieder mal machen, denn es hat köstlich geschmeckt und war so schön saftig innen.

Fotolose Grüße

Rehbällchen

Das klingt für Euch sicher wie an Weihnachten ?!. Und dann noch kurz danach.  Doch es hat sich so ergeben dieses  feine  Essen aus der Restverwertung. Rehfleischabschnitte   als Bällchen verarbeitet,  mit Brotknödel und Portweinweinsauce und Pilzen und Cranberry-Rotkraut. Gut wars.

Dreikönigskuchen.

Wir waren heute in Strasbourg, haben uns bei dem schlechten Wetter die Ill rauf und wieder herunterschippern lassen. Und da heute alle Geschäfte geschlossen waren, haben wir uns als kleines Souvenir eine Galettes des Rois - allerdings mit Apfelfüllung mitgenommen. Dazu gibt's einen Cidre.

Danke, liebe Teichrose

oh, ja,  für den Montag kann man das so sehen. 

Das Kartoffelgulasch  auf Deinem Teller hätte ich auch genommen:)))), sehr lecker und eine gute Idee, die ich bald umsetzten werde.

Mich hat der Arbeitsalltag wieder...

und so war ich sehr froh, dass ich noch etwas Räucherlachs übrig hatte... Dazu habe ich mir Röstis gemacht mit Schmand und Meerretich! Weil ich ihn einfach dazu liebe, habe ich mir noch ein bißchen Forellenkaviar dazu gegönnt! Schnell, lecker, einfach gut! :)

Bei Euch allen klingt es aber auch gut!

Schade, liebe Kochmamsell, dass Dein Huhn die betrunkene Biege gemacht hat! :) Aber wenn es trotzdem lecker war, ist doch die Hauptsache erfüllt! :)

Reste

Die letzten Reste habe ich mir heute gemacht. Kartoffelsalat ein paar verschiedene Spieße und noch ein paar Klopse. Da ich wieder allein bin ist das mit dem Kochen so eine Sache.

Gemüsesuppe,mit Markklöschen,,,,

  für  Silvester hatte ich  Bohnen und Rosenkohl in Brühe gegart,  das Gemüse war weg,,,, so gab es eine gute Gemüsesuppe mit Markklöschen.  Schinken Pilz-Nudeln, mit dem Rest Saltimbocca alla romana von gestern.

Resteessen...

...war angesagt. Leider blieb wieder was übrig vom Tomatenbulgur.

Ich Naschkatze konnte es aber natürlich nicht lassen, und so gab es kurze Zeit später auch noch diese leckeren Zimttoasts- himmlisch an so einem gemütlichen Abend!

Login