Homepage Community Forum Die Rhabarbersaison ist eröffnet

Die Rhabarbersaison ist eröffnet

Die Rhabarbersaison ist eröffnet. Der erste Rhabarber ist geerntet. Ich bin schon gespannt, was Euch zu diesem Thema einfällt.

10
Kommentare
sparrow

Ich habe heute ein leckeres Rhabarberkompott mit Mohn-Quarksoufflé gemacht. Diese Kombination hat sehr gut geschmeckt. 


Zum Kaffee gibt es frische Rhabarber-Streusel-Taler

Hmmm!

Ich liebe Rhabarber. Früher zuhause gab's den eigentlich nur als Kompott oder mal als Kuchen, aber ich liebe ihn auch pikant. Da ist mein Favorit ein Rhabarber-Spargel-Salat. Leider ist das Rezept aus einem Kochbuch, sonst würde ich es hier einstellen. Bei den Kuchen sind die Favoriten ein Upside-Down-Kuchen (Rhabarber in die Form, Zucker draufstreuen, Rührteig drauf, backen, stürzen, abkühlen lassen und Guß drauf) und eine EXTREM leckere Rhabarber-Mandel-Torte nach einem BRIGITTE-Rezept. Die mache ich immer zu Muttertag. Aber Blechkuchen mit Streuseln ist auch nicht schlecht. Das Chutney-Rezept klingt echt genial!

Mußte mich erst daran gewöhnen

doch dieses Jahr bin ich voll dabei.

Rhabarber ist jetzt was Feines und hier gibt es auch viele schöne Rezepte die unglaublich lecker sind.Und nicht nur süß,  auch in herzhaften Marinaden,  für Fleisch kann man ihn gut verwerden.Als Dressing  für Salat.Ich habe ein feines Rezept bei Aphrodite endeckt und ausprobiert.Der  „Klassiker“ hier ist Eliza’s  Rhabarberkuchen.Dann habe ich bis jetzt einen  Rhabarber-Cobbler gemacht,Rhabarber-Sauerkirsch-Vanille-Marmelade,Ricotta-Törtchen mit Rhabarber,und ein Rhabarber-Eis mit Erdbeeren und Mascarpone.

Ich muss sagen wir sind sehr begeistert von ALLEM, einfach was Feines der Rhabarber und man sollte die Zeit wirklich genießen, sie ist kurz  Ende Juni  sollte er nicht mehr geerntet und verzehrt werden. Dies nicht nur, weil sich die Pflanze erholen muss. Danach steigt der Oxalsäuregehalt in den Stielen auf eine gesundheitsschädliche Dosis an.Vorsicht, keine Blätter essen, sie enthalten Giftstoffe.

Rhabarber-Fan

Ich liebe Rhabarber in allen Variationen, aber besonders diesen Rhabarberkuchen, weil er so saftig und auch cremig ist. Aber ein leckeres Rhabarberkompott oder ein Rhabarber-Tiramisu sind auch nicht zu verachten. Außerdem soll Rhabarber eine blutreinigende Wirkung haben, also einfach geniessen!

rhabarbersaison

Rhabarber hat viele positive Eigenschaft(entschlackend, entwässernd) u. konnte man früher in jedem Bauerngarten finden. Die großen Blätter dienten uns Kinder als Sonnenschutz u. eigentlich mochte man ihn nur roh, weil so herrlich sauer war. Das Kompott war uns meist zu sauer u. wurde nicht zu den herrlichen Köstlichkeiten verarbeitet, wie man es heute kennt. Allerdings ist wenig bekannt, dass man Rhabarber auch als Gemüse u.Beilage  z. B.zu Geflügel verwenden kann. s. "Schmeckt gut" Mein Tipp ist Rhabarber mit Ingwer u. grünem Pfeffer.

Leider

Ich mag Rhabarber sehr. Letztes Jahr habe ich meinen verpflanzt. Er stand zu schattig. nun sind dieses Jahr nur 2 kleine Blättchen zu sehen gewesen. Ich hoffe, daß ich im nächsten Jahr wieder ernten kann. Bin ja schon froh, daß er diesen Winter überlebt hat.

rhabarber-muffins

rhabarber-muffins

hab grade rhabarber-muffins mit ingwer und vanille gebacken - diese beiden gewürze kombiniere ich am liebsten mit rhabarber, auch bei kompott und marmelade.

Pur aus dem Backofen

Ich möchte morgen mal den "Honig-Rhabarber aus der Folie" probieren (Rezept hier bei küchengötter). Stelle ich mir toll vor. Besonders liebe ich an Rhabarber den säuerlichen Geschmack. In Deutschland gibt es ja leider nicht viele saueren Lebensmittel (anders habe ich es zum Beispiel im Iran erlebt).

Rhabarberkuchen ist auch was feines. Sehr lecker auch mit Eierlikör drüber oder als Glasur.

Guten Appetit!

Rhabarberkuchen mit Mandelbaiser

Heute habe ich einen Rhabarberkuchen mit Mandelbaiser gebacken, der sehr gut war. Der Mürbeteig mit Marzipan ist der Hit.

Hab zufällig den Link

zu meiner Lieblingsrhabarbertorte gefunden. Macht Arbeit, aber das ist sie wert: Rhabarber-Amaretto-Sahnetorte. Viel Spaß beim Backen und Essen!

Login